Mittelstand in Bayern
Alle NewsNEWS INTERNATIONAL

Im Portrait: Zwei Mittelstands-Präsidenten

Im Juni vereinbarten der BVMW und der italienische Unternehmerverband APINDUSTRIA / CONFAPINDUSTRIA im Rahmen eines eines feierlichen Akt auf dem Petersberg bei Bonn ihre künftige Kooperation. Italiens wichtigstem Mittelstandsverband gehören 120.000 Unternehmer an, der BVMW vertritt die Interessen von mehr als 150.000 mittelständischen Unternehmen. Gemeinsam will man insbesondere auf europäischer Ebene dem Mittelstand mehr Gehör verschaffen. Elwine Happ-Frank, Chefredakteurin des WirtschaftsKurier, sprach mit Mario Ohoven (BVMW-Präsident) und Dr. Maurizio Casasco (Präsident APINDUSTRIA).
Den Artikel lesen Sie HIER.

Ähnliche Artikel

„Wir brauchen einen Staatsminister für Digitales – mit mehr als einem Klingelschild. Dieser Minister braucht Rechte und Ressourcen. Unter anderem sollte er einen Digitalvorbehalt bei allen Gesetzesvorhaben ausüben und bestehende Gesetze hinsichtlich ihrer Digitalverträglichkeit prüfen.“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verlieren wir im digitalen Rausch unsere Lebensfreude, Emotionalität und Beziehungsfähigkeit?“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verantwortungsvoll Wirtschaften“ mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Achim von Michel (adminstrator)