Prof. Klaus Weiler, Vorstandssprecher des Bundesverband deutscher Fördermittel-Berater e.V mit Achim von Michel, BVMW Politikbeauftragter

Kooperation mit dem Bundesverband deutscher Fördermittel-Berater

Veröffentlicht: 08.10.2012

Schlagwörter: ,

Gerade für mittelständische Unternehmen kann es von entscheidender wirtschaftlicher Bedeutung sein, bei der Planung der Unternehmensfinanzierung auch Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse der EU, des Bundes und der Länder mit einzubeziehen. Der Bundesverband deutscher Fördermittelberater (BvdFB) betreibt eine umfangreiche Auswertung von grundlegendem Fachwissen in den Bereichen „Fördermittel“, „Subventionen“ und „Zuschüsse“.

Die neu geschaffene Kooperation zwischen dem BVMW Bayern und dem BvdFB hat zum Ziel, Unternehmen gezielt bei der finanziellen Umsetzung Ihrer Vorhaben zu unterstützen. Dabei wird durch eine Fördermittelerstanalyse die Förderfähigkeit des Unternehmens und spezieller Projekte intensiv geprüft. Der nachhaltig geführte Wissenstransfer zwischen dem BvdFB und staatlichen Institutionen wie Ministerien und Vergabestellen garantiert fachliches Know-How und Branchenkenntnis. Der Bundesverband deutscher Fördermittel-Berater etabliert und überwacht einheitliche und belastbare Qualitätsstandards in der Fördermittel-Beratung und kann daher umfangreiche und kompetente Tipps zu Fördermitteln, Subventionen und Zuschüssen geben.

Achim von Michel (Beauftragter für Presse und Politik des BVMW Bayern) und Prof. Klaus Weiler (Vorstandsvorsitzende des BvdFB) unterstreichen die Bedeutung der Zusammenarbeit der beiden Verbände: „Wir freuen uns auf eine gute und nachhaltige Zusammenarbeit unserer Verbände, die sich in vielen Bereichen ausgezeichnet ergänzen. Wir werden für unsere Mitglieder sehr viel Positives erreichen können.“

Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.