Innovationsförderung: Zwischen Berufseinsteigern und Mangament gehen die Wege auseinander

Innovationsförderung: Unterschiedliche Ansichten in Unternehmen

Berufseinsteiger sind der Meinung, dass innovative Ideen viel Zeit und Raum für kreatives Denken benötigen. Ebenfalls wichtig ist ein gutes Arbeitsklima. Führungskräfte sehen das doch anders.Zu diesen Ergebnissen kommt der branchenübergreifende Industrie-Innovationsindex 2015. Je 250 Manager und Berufseinsteiger sind bei dieser Umfrage in deutschen Industrieunternehmen ab 250 Mitarbeitern befragt worden. […]

Dieselmedaille 2016: Das sind die Gewinner (Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

IfM-Studie: Familienunternehmen haben die Nase vorn

Große Familienunternehmen weisen in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten bessere Ergebnisse als vergleichbare managergeführte auf. Zu diesem Fazit kommt eine Bilanzdatenanalyse des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn für die Jahre 2008 bis 2012. Demnach konnten die untersuchten 3.723 großen Familienunternehmen sowohl über den gesamten Zeitraum hinweg als auch in den einzelnen Jahren […]

Der Mittelstand bleibt die Wachstumssäule der BITKOM-Branche

Der Mittelstand bleibt die Wachstumssäule der BITKOM-Branche. 8 von 10 Mittelständlern (81 Prozent) in der Informationstechnologie und Telekommunikation erwarten in den kommenden sechs Monaten steigende Umsätze. Gerade einmal 6 Prozent gehen von einem Umsatzrückgang aus. Wie in der Gesamtbranche sind Softwareunternehmen und IT-Dienstleister besonders zuversichtlich. 87 Prozent der Dienstleister rechnen […]

Foto: Alexander Klaus / pixelio.de)

50 shades of grey: Wo Schulden eintreiben noch erfolgreich ist

Das Inkasso, das Einziehen von offenen Forderungen, stellt insbesondere international tätige Unternehmen vor große Herausforderungen. Der führende Kreditversicherer Euler Hermes vergleicht die unterschiedlichen Praktiken und Schwierigkeitsgrade in einzelnen Ländern mit „50 shades of Grey“. Zwar analysiert der Kreditversicherer keine 50, sondern 44 verschiedene Länder in seiner aktuellen Studie und Rangliste […]

Chemie-Mittelstand fordert bessere Standortbedingungen

Aus Sicht der mittelständischen Chemieunternehmen hat sich die Standortqualität Deutschlands in den vergangenen fünf Jahren verschlechtert. Aus der Perspektive des Mittelstands, der mit 160.000 Beschäftigten über ein Drittel aller Arbeitsplätze der Branche stellt, gibt es viele Herausforderungen: Die Stärken des Chemiestandorts wurden nicht durch geeignete industriepolitische Maßnahmen weiterentwickelt. Gleichzeitig haben […]

In Innsbruck hat das erste Innovation Lab für den produzierenden Mittelstand eröffnet. (Bild: Klaus Bindernowski, pixelio.de)

Hat Deutschland mehr Gründerpotenzial als die USA?

Eine aktuelle Studie zum Gründerklima, die von der AXA Versicherung parallel in Deutschland und in den USA durchgeführt wurde, kommt zu überraschen Ergebnissen. So genießen Gründer nicht nur mehr Anerkennung in Deutschland, die trauen sich auch mehr zu. Vor allem die Rahmenbedingungen in Deutschland werden als deutlicher Hemmschuh wahrgenommen, doch […]

Thorben Wengert, pixelio.de

Digitalisierung: Münchner Kreis sieht schnellen Handlungsbedarf

„Digitalisierung. Achillesferse der deutschen Wirtschaft? Wege in die digitale Zukunft“ – unter diesem Motto steht die sechste Phase der Zukunftsstudie des MÜNCHNER KREIS, die vergangene Woche in den Räumen des Bayerischen Landtags vorgestellt wurde. Die unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie stehende Studie […]

Achim von Michel, Herausgeber von mittelstandinbayern.de

2015 – ein gutes Jahr für den Mittelstand?

Die Situation könnte widersprüchlicher kaum sein: während weltweite Krisenherde weiter täglich die Nachrichtenlage bestimmen und der vielleicht folgenschwerste Terroranschlag in Europa erst langsam seine destruktive Wirkungskraft verliert, stellen Umfragen und Expertenmeinungen der Wirtschaft weiterhin ein gutes Zeugnis aus: Zumindest in Deutschland.

EU-weite Studie: Bildung zahlt sich überall aus

Trotz der wachsenden Bedeutung von Bildung für Beschäftigung und Einkommen ist der Anteil bildungsarmer Menschen in der Europäischen Union immer noch zu hoch. 8 Prozent der Jugendlichen verlassen die Schule ohne Abschluss. 19 Prozent der 15-Jährigen gelten im EU-Durchschnitt als funktionale Analphabeten. Zu diesem Schluss kommen Jutta Allmendinger und Ellen […]

Deutschlands digitale Wirtschaft international weiterhin auf Platz 5

Deutschlands digitale Wirtschaft bleibt laut Monitoring-Report Digitale Wirtschaft auch in 2014 im 15-Länder-Vergleich auf einem guten fünften Platz. Der Report, den TNS Infratest und das ZEW im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) fortlaufend erstellen, beleuchtet die Leistungsfähigkeit der IKT-Branche und der Internetwirtschaft durch die Analyse der Märkte, […]