Grünpflanzen Nachhaltigkeit Büro Foto

Mittelstand in Bayern

Magazin für Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

Alle NewsFeatures

Wie du dein Unternehmen nachhaltig gestalten kannst

Die Nachhaltigkeit macht sich heutzutage in allen Bereichen bemerkbar. Als Existenzgründer wirst du um dieses Thema nicht herumkommen. Egal ob du einen Onlineshop hast oder Dienstleistungen anbietest. Die Nachhaltigkeit gehört zu einem integralen Bestandteil jeder Unternehmensphilosophie, wie auch die Graffiti Kunst in München. Wenn du nicht umweltbewusst handelst, landest du schnell auf der schwarzen Liste. Wenn du Chef deiner eigenen Firma bist, solltest du dir daher die folgenden Tipps durchlesen:

Glas statt Plastik

Es scheint offensichtlich zu sein. Es gibt in vielen Büros die Möglichkeit, kostenlos Getränke zu bekommen. Wasser schmeckt noch besser, wenn du es in Glasflaschen anbietest. Verwendet statt ein Sixpack eine Kiste. Da die Arbeit die meiste Zeit an einem Ort verrichtet wird, musst du dir keine Gedanken über das Transportieren dieser Flaschen machen. Verzichte auf Plastik und nutze stattdessen Glas, um die Umwelt zu schonen.

Die Anreise macht’s

Deine Angestellten kommen mit dem Auto zur Arbeit? Dann wird es Zeit, ihnen die Vorteile des Carsharings und Fahrradfahrens aufzuzeigen. Dadurch gibst du anderen Unternehmen ein gutes Vorbild ab und verbesserst dein Unternehmensimage. Um das Umweltbewusstsein zu erhöhen, kannst du kostenlose Tickets oder Sharing-Angebote anbieten. Mit diesen zusätzlichen Maßnahmen werden sich viele überlegen auf alternative Transportmöglichkeiten umzusteigen.

Weniger Papier nutzen

Drucker arbeiten nicht immer wie man es will. Weiterhin verbrauchen sie viel Strom und Papier. Bevor der nächste Kollege heimlich sein Rezept für sein indisches Abendessen druckt, solltest du entweder auf Recyclingpapier umstellen oder auf das teure Drucken verzichten. Meistens verursachen große Papierhaufen viel Chaos. Besser verschickst du Dateien und Infos per E-Mail.

Standby-Modus nicht mehr nutzen

Computer und weitere Endgeräte werden gerne im Standby-Modus verwendet. Allerdings verbrauchen sie weiterhin Strom. Besser ist es alle Geräte vor dem Feierabend komplett herunterzufahren. Du kannst am nächsten Tag oder am Montag ruhig einige Sekunden länger warten bis der PC hochgefahren ist. Schließlich sparst du dadurch mehr Strom.

Mehr Grünzeug ins Büro holen

Wenn die Mitarbeiter angespannt sind und die Köpfe rauchen, herrscht kein gutes Arbeitsklima mehr. Hol dir daher einige Pflanzen ins Büro. Diese wirken für viele Angestellten beruhigend. Gleichzeitig reinigen sie die Luft und sorgen für ein angenehmes Arbeitsklima.

Comment here