Media Map Bayern Screenshot

Mittelstand in Bayern

Magazin für Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

Alle NewsNews Bayern

Bayerische Media Map online: Informationen rund um die Medienbranche

Media Map Bayern Screenshot

Die Media Map gibt einen Überblick über die Akteure und Institutionen der Medienbranche in Bayern (Bild: XPLR: Media in Bavaria)

Die bayerische Medienbranche können Sie ab heute auf einen Blick erfassen: Die vor Kurzem online gegangene Media Map von XPLR: Media in Bavaria bündelt Unternehmen, Institutionen und Wissenswertes der bayerischen Medienlandschaft in einer Karte. XPLR: Media in Bavaria ist die Marke für das Medienstandort-Marketing Bayerns. Sie soll die Attraktivität des Standorts zeigen und einen Überblick über die Branche sowie ihre Trends und Perspektiven in der digitalen Transformation geben.

Die Karte soll dabei helfen: „Mit diesem Instrument lassen sich strukturiert und übersichtlich alle Informationen zur Medienbranche im Freistaat unkompliziert und schnell abrufen. Das schafft Orientierung und fördert die effiziente Vernetzung“, so Dr. Florian Herrmann, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien. XPLR: Media in Bavaria wird von der Bayerischen Staatskanzlei gefördert.

Überblick zu rund 270 Medienunternehmen

Die Karte gibt einen strukturierten Überblick über Akteure, Institutionen, Events, Förderungen, Ausbildungsstätten und Facts & Figures und setzt dabei die einzelnen Bereiche systematisch zueinander in Beziehung. Ein eigener Bereich widmet sich den sogenannten „Corona Media Innovations“ und zeigt kreative und innovative Formate auf, die in der bayerischen Medienbranche im Zuge der Corona-Krise entstehen.

Zum Start bietet die Media Map einen ersten Überblick mit rund 269 Unternehmen, 7 Institutionen, 47 Ausbildungsmöglichkeiten und 12 Förderprogrammen. Die Media Map wird laufend angepasst und erweitert. Medienschaffende können ihr Unternehmen über ein Formular der Map hinzufügen oder ihre bereits vorhandenen Unternehmensinformationen aktualisieren.

„Unser Ziel ist es, die gesamte Vielfalt der bayerischen Medienlandschaft übersichtlich und auf einen Blick darzustellen“, erklärt Kerstin Grünewald, Head of Marketing, XPLR: Media in Bavaria. Die Media Map richte sich insbesondere an Medieninteressierte und -schaffende.

Zum einen erhalten sie einen guten Überblick und können sich einen detaillierten Eindruck verschaffen. Zum anderen könnten Akteure durch das Eintragen des eigenen Unternehmens mehr Sichtbarkeit erlangen, erläutert Grünewald.

Hier geht es zur bayerischen Media Map: https://www.xplr-media.com/de/media-map.html

Hier kommentieren