Kerstin Hoffmann: Lotsen in der Informationsflut - Erfolgreiche Kommunikationsstrategien mit starken Markenbotschaftern aus dem Unternehmen, ISBN: 978-3-648-08781-7 1. Auflage 2017 224 Seiten 34,95 Euro Broschur

Zeigt Gesicht! Mit Markenbotschaftern zum Unternehmenserfolg

Veröffentlicht: 17.02.2017

„Lasst eure Mitarbeiter Gesicht zeigen für die Marke“ – Kerstin Hoffmann plädiert in ihrem neuen Buch für Umdenken und Weiterentwicklung in der Unternehmenskommunikation: Gut vernetzte Persönlichkeiten statt gesichtsloser Markeninhalte sorgen dafür, dass Unternehmen sich in der Flut von Informationen mit ihren Botschaften behaupten. Wie man eine Kommunikationsstrategie aufbaut, deren Erfolg auf echte Beziehungen zwischen Menschen setzt, zeigt Dr. Kerstin Hoffmann in „Lotsen in der Informationsflut“.

Unzählige digitale Inhalte – Texte, Bilder, Videos – auf immer mehr Plattformen, dazu E-Mails und Messenger-Nachrichten: Menschen sind einer schnell wachsenden Flut von Informationen ausgesetzt, und es fällt zunehmend schwer, das Wichtige vom Unwichtigen zu trennen. Umgekehrt wird es für Unternehmen immer schwieriger, überhaupt noch Aufmerksamkeit selbst für aufwändig produzierte Inhalte zu erlangen. Dies ist die Stunde der gut vernetzten Markenbotschafter: Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem Unternehmen, die Orientierung in der Contentflut bieten, der Marke wiedererkennbare Gesichter verleihen und damit dauerhafte Beziehungen zu Meinungsbildnern und Kunden aufbauen.

Doch damit Unternehmenskommunikation mit starken Markenbotschaftern funktioniert, braucht es in vielen Firmen ein Umdenken. Denn häufig fürchtet die Führungsebene den Kontrollverlust oder hat Bedenken, dass allzu sichtbare Fachkräfte abgeworben werden. Mitarbeiter zögern, sich zu exponieren, solange sie nicht entsprechend wertgeschätzt, ermutigt und unterstützt werden. Oft fehlt auf beiden Seiten schlicht das Bewusstsein für den Wert von gut sichtbaren „Köpfen“ in der Markenstrategie.

Doch wer weiter einfach gesichtslosen Content in großen Mengen in das Netz spült, ohne echte Beziehungen aufzubauen, steuert zielsicher in die Unsichtbarkeit. Contentstrategien, wie sie noch vor zwei oder drei Jahren funktioniert haben, sind überholt, meint Dr. Kerstin Hoffmann, Fachfrau für Unternehmenskommunikation und digitale Strategien. In ihrem Buch „Lotsen in der Informationsflut“ ruft sie Unternehmen dazu auf, Gesicht zu zeigen. „Persönliche Bindungen, Glaubwürdigkeit, Empfehlungen von echten Menschen: All dies wird in Zukunft darüber entscheiden, ob und wie sich andere mit den Inhalten des Unternehmens beschäftigen; ob und wie sie eine Bindung zu der Marke entwickeln“, so Hoffmann.

In ihrer Neuerscheinung zeigt sie, warum die herkömmlichen Contentstrategien überholt sind. Wie man Markenbotschafter im eigenen Unternehmen entdeckt, sie aufbaut und unterstützt. Und welche Plattformen und Medien, welche Werkzeuge und Arbeitshilfen dafür geeignet sind und benötigt werden.

Zudem enthält das Buch mehr als 20 Praxisbeispiele erfolgreicher Markenbotschafter aus ganz unterschiedlichen Unternehmen, die die Autorin für das Buch interviewt hat.

Weitere Informationen zum Buch und zur Autorin finden Sie auch unter http://digitalemarkenbotschafter.de/ und http://www.kerstin-hoffmann.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.