Finetrading bietet Unternehmen schnell nötige Liquidität (Bild: Pixabay)

Umsatz-Motor Mastertrading

Veröffentlicht: 12.12.2016

Mehr Liquidität für den Mittelstand

Wer seinen Umsatz steigern will, benötigt meist zusätzliche Liquidität. Mastertrading (eine Initiative der Masterpayment AG) aus Starnberg bietet Mittelständlern diesen finanziellen Handlungsspielraum. Mit Mastertrading können Unternehmen unabhängig von der Bank ihren Wareneinkauf und Absatz ermöglichen.

Die Kreditlinie bei der Hausbank ist häufig durch die Finanzierung von Miete, Einrichtung, Fahrzeugen etc. ausgereizt. Das Unternehmen steht im Prinzip gut da, könnte aber durch zusätzlichen Wareneinkauf seinen Umsatz deutlich steigern. Genau an diesem Punkt fehlt es oft an Liquidität. Mastertrading ist angetreten, um genau hier, ergänzend zur Bank, finanzielle Mittel bereit zu stellen, damit das Unternehmen seine Wachstumschancen ausschöpfen kann.

„Wir bieten mittelständischen Unternehmen eine bedarfsgerechte, sehr transparente Finanzierungsalternative im Rahmen des Finetradings an, die sie in die Lage versetzt, mehr Umsatz zu generieren“, sagt Christian Mangold, Managing Director DACH. „Wir begegnen diesen Firmen auf Augenhöhe, denn wir bilden den ersten paneuropäischen, institutionellen
Anbieter mit hoher Kapitalausstattung, der NASDAQ-notierten Net1.“

Umsatzwachstum beschleunigen

Gemeinsam mit dem Mutterkonzern hat es sich Mastertrading zur Aufgabe gemacht, flächendeckend mittelständische Firmen mit dem Angebot der Einkaufs- und Absatzfinanzierung zu unterstützen. Als unternehmerischer Partner des Kunden übernimmt Mastertrading als Zwischenhändler bis zu 100% des Beschaffungsvolumens, ohne die banküblichen Risikoabschläge. Damit ist diese, auch Finetrading genannte Finanzierungsform, ein ausgesprochen effizientes Mittel zur Liquiditätsoptimierung und erlaubt über vergrößerten Lagerbestand unmittelbar beschleunigtes Umsatzwachstum.

Transparent ohne versteckte Kosten

Bei Mastertrading trifft der Kunde auf hohe Expertise durch ein multidisziplinäres Team. Entsprechend effizient und professionell sind die Businessprozesse aufgestellt. Zudem sind verschiedenste Branchen willkommen, denn das Unternehmen ist völlig hersteller- und bankenunabhängig. Im Rahmen der Bonitätsprüfung erstellt Masterpayment gemeinsam mit dem Kunden ein bedarfsorientiertes Liquiditätskonzept, das letztlich in einem Rahmenvertrag mündet. Das Zahlungsziel liegt in der Regel zwischen 30 und 90 Tagen. Für 30 Tage fällt eine Gebühr von 1,2 Prozent der Finanzierungssumme an.
Ein Kostenfaktor, der durch die Nutzung von Skonto gleich wieder ausgeglichen wird. Alle Geschäftsprozesse sind für den Handelspartner jederzeit in Echtzeit einsehbar und transparent.

Die Vorteile von Mastertrading liegen auf der Hand. Es trägt zur Verbesserung der Bilanzkennzahlen bei, ist eine ideale Möglichkeit, Expansions- und Wachstumsphasen zu begleiten und dient zur Absicherung von Preisschwankungen. Ganz zu schweigen von Skontonutzung und Mengenrabatten, die mit entsprechender Liquidität zum Tragen kommen.

„Unternehmer, die Mastertrading ergänzend nutzen, haben es leichter, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und Expansionspläne voranzutreiben. Es ist ganz klar ein Wachstumsmotor für den Mittelstand“, schließt Mangold.

Über MASTERTRADING

MASTERTRADING ist der erste hersteller- und bankenunabhängige, pan-europäische Anbieter von alternativer Einkaufs- und Absatzfinanzierung für den Mittelstand.

MASTERTRADING hilft Unternehmen dabei, Working Capital als strategischen Wettbewerbsvorteil einzusetzen. Transparente Business Cases forcieren die Expansion durch eine höhere unternehmerische Flexibilität.

MASTERTRADING ist ein Geschäftsbereich der Masterpayment AG und damit ein Teil der NASDAQ-notierten NET1 Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Payment Lösungen & Finanztechnologien.

Mehr Informationen erhalten Sie unter:
sales@mastertrading.one oder www.mastertrading.one

Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.