BVMW Brasilien mit neuer Kooperation

Veröffentlicht: 05.05.2012

Im Zuge der kürzlich geschlossenen Kooperation zwischen dem BVMW und der „Junior Enterprise für Internationale Beziehungen der Universität von São Paulo“ haben sich beide Seiten für eine fruchtbare Zusammenarbeit ausgesprochen.

Die „Junior Enterprise für Internationale Beziehungen der Universiät São Paulo“ ist eine von Studenten der Universität von São Paulo getragene Unternehmens­beratung. Sie soll Studenten dieser Hochschule die Möglichkeit geben, neben dem Studium Praxis­erfahrungen zu sammeln, unternehmerisches Denken und Handeln zu vermitteln und soziale Kompetenz zu lernen. Unter Anleitung von Dozenten der Universität von São Paulo werden beispielsweise Kurse angeboten, welche Nachwuchsunternehmer fortbilden, die sich für Fragen zur Internationalisierung von Unternehmen und die Entwicklung neuer Projekte interessieren.

Die Universität von São Paulo ist die größte Universität Brasiliens und eine der größten in Lateinamerika. Sie ist in den Gebieten der Lehre, Forschung und universitären Entwicklung in allen Wissensgebieten tätig und steht mit einem Jahresbudget von über 1,4 Milliarden Euro an der Spitze der brasilianischen Universitäten.
Allgemein wird die Universität von São Paulo in Brasilien als bestes Institut für akademische Ausbildung und Forschung angesehen. Seit Jahren wird sie zudem weit oben in verschiedenen internationalen Hochschulrankings gelistet.

Ab Ende Mai diesen Jahres wird die „Junior Enterprise für Internationale Beziehungen der Universität von São Paulo“ in Zusammenarbeit mit dem BVMW das Seminar „Internationalisierung von Unternehmen“ anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.