Kooperation mit B2Soccer: Events in München und Nürnberg

Veröffentlicht: 07.12.2012

Schlagwörter: , , ,

Fußballschuhe polieren, Trikot überstreifen und zusammen mit seinen Kollegen oder Kunden kicken – das alles bietet B2SOCCER – präsentiert von ERDINGER Weißbier, dem Weißbier der Fußballfans. Sowohl im Sommer als auch im Winter bietet B2SOCCER Unternehmen die Möglichkeit, in einem Tagesevent ihre Fähigkeiten am Ball unter Beweis zu stellen. Eine jetzt geschlossene Kooperation mit dem BVMW Bayern beinhaltet Sonderkonditionen für Mitglieder des Mittelstandsverbands.

Die nächste Möglichkeit, den begehrten B2SOCCER-Pokal in den Trophäenschrank des eigenen Unternehmens zu stellen, besteht beim Winter B2SOCCER 2013. Am 26. Januar im Soccerpark Aubing (München) wird bereits zum dritten Mal, auf Kunstrasenplätzen der neuesten Generation, die beste Firmenmannschaft Münchens ermittelt. Auch in Franken öffnet B2SOCCER jetzt  seine Pforten. Am 02. Februar 2013 wird in der KICKFABRIK Nürnberg die Premierenauflage des Firmenfußballevents  angepfiffen. Gespielt wird mit 5 Spielern pro Mannschaft inklusive Torwart (max. 10 Spieler). Die Spielzeit beträgt 10 Minuten.

Neben packenden Duellen warten auch tolle Preise und ein attraktives Rahmenprogramm auf die teilnehmenden Mannschaften. Powerschuss, Torwandschießen, die ERDINGER Relax Zone und spektakuläre Showeinlagen der Künstler des GOP sorgen für einen abwechslungsreichen Tag sowohl für Spieler als auch für die Zuschauer und mitgereisten Fans. Mit SC24.com konnte der Veranstalter den Onlineshop in Sachen Sportequipment und Freizeitartikel als offiziellen Ausrüster für den Winter B2SOCCER 2013 in München gewinnen. Dies kommt auch den Teilnehmern des Winter B2SOCCER 2013 in München zugute, denn SC24.com hält pro teilnehmender Mannschaft 10 B2SOCCER-Shirts der Marke PUMA kostenlos bereit.

Achtung: BVMW-Mitglieder erhalten Sonderkonditionen. Wenn Ihr Unternehmen an B2SOCCER in München oder Nürnberg mit einer eigenen Mannschaft teilnehmen möchte, kontaktieren Sie uns bitte umgehend. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.