Neue Wege Unternehmen zu finanzieren sind zahlreich vorhanden (Quelle: Pixabay)
Unternehmern bieten sich vielfältige Wege ihre Firma zu finanzieren (Quelle: Pixabay)

4 neue Wege Dein Mittelstandsunternehmen zu finanzieren

Veröffentlicht: 05.09.2016

Die richtige Finanzierung ist ein elementarer Bestandteil für den Erfolg eines Mittelstandsunternehmens. Leider ist es aber nicht immer einfach, einen Kredit zu guten Konditionen von der Hausbank zu bekommen. Glücklicherweise gibt es mittlerweile mehrere Alternative um sein Unternehmen zu finanzieren. Start-ups aus dem Fintech Bereich ermöglichen kleineren Unternehmen verschieden Finanzierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Crowdfinanzierung und Factoring, welche bis vor wenigen Jahren nur großen internationalen Unternehmen zu Verfügung standen. In diesem Beitrag stellen wir vier neue Wege vor, wie du dein Mittelstandsunternehmen finanzieren kannst.

Online Kredite

Anstatt von Bank zu Bank zu laufen und dort auch noch womöglich Absagen für deine Kreditanfrage zu bekommen kannst du dir online einen Kredit holen. Zum Beispiel bei der Onlinekreditplattform iBondis. Bei iBondis kannst du dir innerhalb von drei Tagen einen Kredit besorgen, in dem du dich online auf der Plattform dafür bewirbst. Die Gebühren sind transparent und solange dein Unternehmen eine halbwegs gute Bonität aufweisen kann hast du gute Chancen einen Kredit mit fairen Konditionen zu bekommen. Das Kapital für den Kredit legen Investoren zu Verfügung. Aber den direkten Kontakt mit den Investoren hast du nicht. Das erleichtert die Sache für Unternehmer. iBondis kümmert sich um alles, inklusive der Rückzahlungen des Kredits, sodass sich der Unternehmer ganz auf sein Geschäft konzentrieren kann.

Peer-To-Peer-Kredite

Peer-To-Peer-Kredite ermöglichen Start-ups und Klein- und Mittelstandsunternehmen Kredite von einer großen Anzahl an privaten Individuen zu bekommen. Durch die Nutzung von online Peer-To-Peer-Kreditplattformen, wie zum Beispiel Crosslend oder Kapilendo, kann man sich online für die nötig Finanzierung bewerben. So bald die Kreditplattform deinen Darlehensantrag akzeptiert und du die Darlehensbedingungen akzeptierst können Privatinvestoren dann in deinen Peer-To-Peer-Kredit investieren. Wenn das Investoreninteresse groß genug ist und dein Kredit erfüllt werden kann, wird deinem Unternehmen der Kredit gestattet. Du zahlst den Kredit dann monatlich Stück für Stück an deine Investoren über die Peer-To-Peer-Plattform zurück.

Crowdfinanzierung

Crowdfinanzierung, zu Englisch „crowdfunding“, bezieht sich auf das Finanzieren von Projekten, Produkten, Start-ups oder Mittelstandsunternehmen durch die finanzielle Beteiligung von einer hohen Anzahl von Privatinvestoren, die jeweils kleine Beträge investieren. SeedMatch und Innovestment sind populäre deutsche Crowdfunding Plattformen, die kleinen Unternehmen ermöglichen im Gegenzug für Anteile an der Firma von Kleininvestoren Kapital zu beschaffen. Das wär ein Beispiel des „Equity-Based Crowdfunding“.

Es gibt auch noch die Möglichkeit sogenanntes „Reward-Based Crowdfunding“ zu betreiben bei dem die Geldgeber ein nicht-finanzielles „Dankeschön“ für ihre Beteiligung an der Crowdfunding Kampagne bekommen. Diese Form der Crowdfinanzierung ist besonders populär bei Start-ups, die neue Produkte erstellen wollen und bei humanitären Projekten von Wohltätigkeitsvereinen. Als nicht-finanzielles „Dankeschön“ bekommen die Geldgeber zum Beispiel ein Exemplar der ersten Baureihe bei neuen Produkten oder ein Dankschreiben der Nutznießer des humanitären Projekts.

Bei dem Start einer Crowdfinanzierungskampagne ist es wichtig, dass man seine Firma, seine Produkte und den Grund für die Finanzierungskampagne intelligent vermarktet, sodass man genug Interesse von Privatinvestoren generieren kann, um das Finanzierungsziel zu erreichen.

Factoring

Factoring ist der Verkauf von Rechnungen zu einem Discount im Gegenzug für Sofortzahlung. Factoring ist sehr beliebt in Industrien wie der Manufaktur, aber war bis vor Kurzem nur für große multinationale Konzerne zugänglich. Glücklicherweise für Klein- und Mittelständler gibt es Factoring es auch für kleine Unternehmen in Deutschland über die Plattform Pagido. Factoring ist ideal für die Cashflow-Optimierung eines Unternehmens, da man nicht auf späte Zahlungen von Kunden angewiesen ist. Die Gebühren für Factoring kommen auf die Bonität und die finanzielle Lage des Unternehmens an und starten bei 2,9 % bei Pagido. Eine nicht wirklich hohe Gebühr um sicherzustellen, dass man für seine geleistete Arbeit auch finanziell belohnt wird.

Welche Neue Art Der Finanzierung Ist Die Beste?

Bei der Auswahl der Finanzierungsform kommt es auf die spezifische Situation an, in der sich das Unternehmen befindet. Brauchst du zum Beispiel Startkapital, dann wäre Crowdfinanzierung womöglich die beste Wahl. Hast du Kunden, die oft spät zahlen und das führt gelegentlich zu Cashflow Problemen, dann wäre Factoring die beste Lösung für dich. Willst du expandieren und brauchst dafür neues Kapital dann wäre ein Peer-To-Peer-Kredit wohl die bestmögliche Finanzierungsoption für dein Unternehmen.

Außerdem ist es wichtig die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten zu vergleichen, um sich die richtige Finanzierung mit den niedrigstmöglichen Kosten zu sichern. Wenn du einen größeren Kredit beantragst, dann machen ein paar Prozent Zinsen mehr oder weniger durchaus einiges aus.

Informieren Sie andere Unternehmer

One thought on “4 neue Wege Dein Mittelstandsunternehmen zu finanzieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.