Erfolgreiche Gründer und ihre Strategien

Mittelstand in Bayern

Magazin für Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

LEBEN & ARBEITEN

Erfolgreiche Gründer und ihre Strategien

Erfolgreiche Gründer und ihre Strategien

Erfolg im Leben und in der Karriere kommt nicht von ungefähr (Photo by Doran Erickson on Unsplash).

Manchen Menschen scheint einfach alles zuzufliegen: Sie sind charismatisch, emotional ausgeglichen und verzeichnen einen beruflichen Erfolg nach dem anderen. Meistens steckt jedoch viel mehr als nur Glück dahinter. Extrem erfolgreiche Geschäftsgründer, Innovatoren und Impulsgeber arbeiten hart an ihren Erfolgen und überlassen kaum etwas dem Zufall. Was man sich von ihnen abgucken kann, steht hier.

Früh aufstehen

Jeder kennt die Sprichworte „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ oder „Morgenstund hat Gold im Mund“– was wie für den einen vielleicht abgedroschen klingt, ist für andere tatsächlich der Schlüssel zum Erfolg. Dazu gehört auch Apple-Chef Tim Cook und Shark-Tank-Investor Kevin O’Leary. Twitter-Chef Jack Dorsey steht sogar vor Sonnenaufgang auf, um vor der Arbeit joggen zu gehen. Studien beweisen, dass das menschliche Gehirn gerade am Morgen in Hochform ist und unsere Produktivität deutlich gesteigert ist. Nicht selten stehen CEOs gegen 4 Uhr morgens auf, um ihre Aufgaben so effizient wie möglich zu erledigen.

Ein scharfer Fokus

Obwohl das sogenannte „Multi-Tasking“ von vielen als Stärke angesehen wird, kann es im beruflichen Leben hinderlich sein. Konzentriert man sich nämlich auf zu viele Dinge auf einmal, verliert man schnell das Wesentliche aus den Augen. Nur mit eisernem Fokus auf den nächsten Schritt können bestimmte Ziele auch erreicht werden. Bestes Beispiel ist Extremsportler Alex Honnold, der professionelle „Free Solo“-Kletterer. Honnold konzentriert sich lediglich auf die nächste Bewegung, um unversehrt an sein Ziel zu kommen. Mit diesem Ansatz können auch Gründer arbeiten, die sich von der Gesamtmenge der Aufgaben überfordert fühlen.

Von anderen lernen

Erfolgreiche Menschen sind vor allem eines: neugierig. Wie ein Schwamm saugen sie neue Informationen auf und versuchen Zusammenhänge miteinander zu verknüpfen. Damit wollen sie aus den Erfolgen und Misserfolgen anderer lernen und so für sich die richtigen Entscheidungen treffen. Auch haben sie keine Angst davor, Hilfe anzunehmen oder ihre Schwachstellen ehrlich zuzugeben. Besonders für junge Gründer empfiehlt es sich daher, an Networking-Events teilzunehmen, erfahrene Mentoren zu finden und die vom Land angebotenen Ressourcen für Neugründer in Anspruch zu nehmen.

people sitting on chair in front of table while holding pens during daytime
(Photo by Dylan Gillis on Unsplash)
Den Tag richtig einteilen

Ohne eiserne Disziplin und Ordnung kommt man nur schwer voran. Deshalb setzen erfolgreiche Menschen auf eine gute Routine und eine noch bessere Planung. Beliebt ist die aus den USA stammende „Time-Chunking-“ oder „Pomodoro-Methode“. Hier wird der Tag in mehrere Einheiten unterteilt. Jede Einheit ist dabei einer bestimmten Aufgabe zugeordnet. Wichtig ist, an dieser nicht nur locker „zu arbeiten“, sondern sie auch tatsächlich zu beenden. Natürlich muss das jeweilige Ziel auch realistisch und in der vorgegebenen Zeit zu bearbeiten sein. Ist man schnell abgelenkt, lohnt es sich, eine Uhr zu stellen.

Bewusste Auszeiten

Aus gutem Grund ist das Schlagwort „Work-Life-Balance“ seit einigen Jahren in aller Munde: Wer Tag und Nacht arbeitet und sich keine Auszeiten gönnt, ist irgendwann komplett ausgebrannt. Aus diesem Grund ist es wichtig, ganz bewusst Pausen einzulegen und die Arbeit liegen zu lassen. So schöpft man neue Energie und gewinnt gleichzeitig Abstand und kann seine Aufgaben mit frischem Blick wieder aufnehmen. Für die psychische Gesundheit ist es außerdem wichtig, soziale Kontakte zu pflegen und Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Dabei sollte man darauf achten, dass sich in Gesprächen nicht alles nur um das Geschäft oder die Karriere dreht.

Auf die Ernährung achten

Wenn man viel arbeitet, kommt es vor, dass man die ein oder andere Mahlzeit vergisst. Zeitmangel führt auch dazu, dass frisch zubereitete, gesunde Gerichte mit Fast Food ersetzt werden. Das menschliche Gehirn braucht jedoch Mirko-Nährstoffe, um gut funktionieren zu können. Diese findet man vornehmlich in dunklem Blattgemüse und Obst. Viele erfolgreiche Menschen, die viel arbeiten und trotzdem immer energiegeladen sind, verfolgen deshalb einer ganz bestimmten Ernährungsweise. Diese besteht zum Beispiel aus frisch gepressten grünen Säften, deren Nährstoffe im Gegensatz zu Kaffee eine langanhaltende Energie bieten.

Erfolg im Leben und in der Karriere kommt nicht von ungefähr. Meistens steckt harte Arbeit und eiserne Disziplin hinter den großen und kleinen Erfolgen der ambitioniertesten Menschen. Wer hoch hinaus will, nimmt sich die oben stehenden Tipps also zu Herzen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Comment here