Mittelstand in Bayern
Alle NewsNews Bayern

Bewerbungsphase für den Zukunftspreis des Landkreises München gestartet

Im Rahmen der Corporate-Social-Responsibility-Initiative (CSR) des Landkreises München wird im Jahr 2022 zum ersten Mal der Zukunftspreis verliehen. Damit werden Persönlichkeiten, Initiativen und Unternehmen ausgezeichnet, die in besonderem Maße Verantwortung für eine soziale, umwelt- und klimafreundliche Zukunft im Landkreis München und darüber hinaus übernehmen. Die Bewerbungsphase für den Preis ist am 24. Januar 2022 gestartet und läuft bis zum 15. April 2022. Über die Homepage des Landkreises München kann das Bewerbungsformular ausgefüllt werden. 

CSR-Initiative betont die soziale Verantwortung von Unternehmen 

Die CSR-Initiative leistet einen Beitrag zur nachhaltigen Gestaltung des Wachstums im Landkreis München und der Region, fördert Innovation und stärkt den Dialog unterschiedlicher Stakeholder. Dabei liegt das Ziel vor allem darin, die soziale Verantwortung von Unternehmen in den Vordergrund zu stellen. Für den Zukunftspreis werden daher innovative Projekte, nachhaltige Geschäftsmodelle und engagierte Persönlichkeiten gesucht. 

Teilnahmevoraussetzungen für den Zukunftspreis 

Zu den Teilnahmevoraussetzungen gehört, dass der Wohnort, der Firmensitz, der Sitz der Organisation oder die Wirkung des Engagements im Landkreis München ist. Darüber hinaus müssen die Bewerber erkennbar Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt übernehmen, besonders für eine lebenswerte Zukunft im Landkreis München. Die Maßnahmen, die dafür ergriffen werden, sollen bereits umgesetzt oder langfristig verankert sein. Die Bewerbung muss außerdem aus Eigeninitiative oder durch Vorschlag Dritter erfolgen. 

Auswahl der Gewinner und Preisverleihung 

Nach Abschluss der Bewerbungsphase werden alle Einsendungen zunächst überprüft und besonders Überzeugende an den Fachausschuss für Energiewende, Landwirtschaft und Umweltfragen weitergeleitet. Dieser bestimmt die Sieger des Zukunftspreises des Landkreises München. Die Gewinner werden am 5. Oktober 2022 von Landrat Christoph Göbel im Rahmen eines feierlichen Empfangs mit dem Zukunftspreis des Landkreises Münchens ausgezeichnet und erhalten eine Urkunde. Darüber hinaus werden mit den Gewinnern Imagefilme erstellt, die direkt auf die Unternehmen zugeschnitten sind. Alle für den Preis nominierten Unternehmen werden außerdem in einer Broschüre erwähnt. 

Ähnliche Artikel

„Wir brauchen einen Staatsminister für Digitales – mit mehr als einem Klingelschild. Dieser Minister braucht Rechte und Ressourcen. Unter anderem sollte er einen Digitalvorbehalt bei allen Gesetzesvorhaben ausüben und bestehende Gesetze hinsichtlich ihrer Digitalverträglichkeit prüfen.“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verlieren wir im digitalen Rausch unsere Lebensfreude, Emotionalität und Beziehungsfähigkeit?“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verantwortungsvoll Wirtschaften“ mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Achim von Michel (adminstrator)