Teambuilding Foto Klettern

Mittelstand in Bayern

Magazin für Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

Alle NewsFeatures

Betriebsausflüge mit Teambuilding verknüpfen – Viele Möglichkeiten in München

Wirft man einen Blick in erfolgreiche Unternehmen, stellt man fest, dass dort ein überaus positives Arbeitsklima herrscht. Denn diese Betriebe haben verstanden, dass die Mitarbeiter über Scheitern und Erfolg des Unternehmens entscheiden. Nichtsdestotrotz zeigen Umfragen, dass von 20.000 deutschen Angestellten nur rund 24 Prozent vollen Einsatz zeigen. 70 Prozent beschränkten sich auf das Notwendigste, um keine Konflikte mit dem Arbeitgeber hervorzurufen und sechs Prozent haben keinerlei Interesse, Engagement zu zeigen. Wenn in Ihrem Unternehmen eine ähnliche Bilanz gezogen werden kann, sollten Sie dringend Teambuildingmaßnahmen ins Auge fassen. Diese wirken sich positiv auf das Arbeitsklima aus und können die Motivation der Mitarbeiter erheblich steigern. Im folgenden Artikel führen wir Ihnen vor Augen, welche Vorteile das Teambuilding bringt. Zudem zeigen wir Ihnen, wie man in München erfolgreich Teamevents durchführen kann.

So wichtig ist Teambuilding für das Unternehmen

Mitarbeiter stärken und binden

Ein Betriebsausflug in München ist das richtige Mittel, um die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. So kann Krimi Geocaching oder eine Schnitzeljagd durch die Münchner Innenstadt dazu beitragen, dass die Angestellten sich besser kennenlernen und mehr Vertrauen zueinander fassen. Als Folge davon werden Arbeitsprozesse problemloser ablaufen und die Kommunikation im Team verbessert sich.

Darüber hinaus konnte herausgefunden werden, dass bereits zwölf Prozent der Mitarbeiter mit dem Gedanken spielen, ihre aktuelle Stelle aufzugeben. Die Angestellten fühlen sich dem Unternehmen nicht zugehörig und zu nichts verpflichtet. Durch regelmäßige Ausflüge kann dementsprechend nicht nur das Verhältnis untereinander gesteigert, sondern auch die Bindung an das Unternehmen gefördert werden. Die Angebote und Events rufen nämlich positive Empfindungen hervor, die direkt auf den Arbeitgeber übertragen werden.

Boost für die Produktivität

Weiterhin tragen diese besonderen Erlebnisse dazu bei, dass die Mitarbeiter ausgeglichener sind und sich verstärkt für die Weiterentwicklung des Unternehmens einsetzen möchten. To-do-Listen werden dementsprechend schneller abgearbeitet, die Leistungsfähigkeit erhöht sich und das Engagement und die Eigeninitiative nehmen zu. Es stimmt zwar, dass Teamevents mit zusätzlichen Ausgaben verbunden sind, doch auf lange Sicht gesehen rentieren sich diese Kosten enorm: Meilensteine werden schneller erreicht und Umsatzziele in Rekordzeit umgesetzt.

Ein paar Beispiele für ein nachhaltiges Teamevent

Oftmals organisieren Unternehmen Fortbildungsangebote und lassen das Jahr mit einer Abschlussfeier ausklingen. Tatsächlich gibt es heutzutage jedoch unzählige Möglichkeiten, um abwechslungsreiche und unterhaltsame Events durchzuführen.

Kochkurs

Mithilfe eines professionellen Kochkurses lernen die Mitarbeiter gemeinsam an einem Strick zu ziehen, um ein leckeres Menü zu zaubern. Die Angestellten werden in Gruppen eingeteilt und mit der Fertigstellung von verschiedenen Gerichten und Leckereien beauftragt. Bei diesem Klassiker wird darauf abgezielt, die Kommunikation untereinander zu fördern und unter Zeitdruck gute (und schmackhafte) Ergebnisse zu liefern. Geht ein Gang mal in die Hose, ist das auch nicht schlimm. Denn schließlich kommt es hauptsächlich auf den Spaß und die positiven Empfindungen an!

Paintball

Beim Paintball geht es um Taktik, Geschwindigkeit und Zusammenarbeit. Das kann für einige Angestellte eine große Herausforderung sein. Es sollte im Vorfeld also gut nachgehakt werden, ob sich alle Mitarbeiter in einer guten physischen Kondition befinden. Ist dies der Fall, lernen die einzelnen Gruppen sich gegenseitig zu unterstützen und sich den Rücken freizuhalten. Nichtsdestotrotz eignet sich diese Aktivität eher für ein junges Team, das sehr schmerzresistent und sportlich ist.

Escape Game

Im Gegensatz dazu wird beim Escape Game vor allem der Kopf gefordert. Die Mitarbeiter werden in einen Raum voller Rätsel gesteckt. Innerhalb von 60 Minuten müssen spannende Herausforderungen gelöst werden und Denkaufgaben bewältigt werden. Nur durch Scharfsinn und Logik kann diese Aufgabe gemeistert werden, dennoch gilt: Probieren geht über studieren!

Bowling als Klassiker

Eine weitere Möglichkeit, um sportlich tätig zu werden, ist der gemeinsame Bowlingabend. Hierbei wird körperliche Aktivität mit viel Spaß und Freude verbunden. Darüber hinaus haben die Angestellten die Möglichkeit, zwischen den einzelnen Runden ein leckeres Mahl zu sich zu nehmen und ausgiebig zu quatschen. So kann man Gemeinsamkeiten entdecken und die Kollegen von einer anderen Seite kennenlernen.

Comment here