Mittelstand in Bayern
Alle NewsMitglieder PortraitsNews Bayern

Aufträge intelligent vorfinanzieren

Von der Order bis zum Zahlungseingang können gut und gern Monate vergehen. Das bindet Liquidität und kann somit Aufträge kosten. Doch hierfür gibt es eine Lösung: Auftragsvorfinanzierung.

Unternehmen fertigen im Auftrag ihrer Kunden Waren und Güter. Nach Produktion und Lieferung zahlen diese die Rechnungssumme und das Geschäft ist abgeschlossen. Doch von Produktionsbeginn bis Zahlungseingang können Monate vergehen. In dieser Zeit laufen aber die Kosten weiter und zusätzlich müssen die Materialien für die Fertigung beschafft werden. Dieses zeitliche Auseinanderklaffen der Zahlungsströme kann zu Liquiditätsengpässen führen. Mit der Folge, dass unter Umständen Aufträge nicht angenommen werden können. Um das zu vermeiden, bietet capFlow mittelständischen Unternehmen ab einem jährlichen Umsatzvolumen von mehr als 5 Mio. Euro die Vorfinanzierung von Aufträgen an. Die angebotene Finanzierungslaufzeit beträgt zwischen einem und sechs Monaten und kann nach Prüfung der Unternehmensbonität innerhalb von drei Wochen dem Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Mit diesem neuen, bankenunabhängigen Finanzierungsmodell wird mittelständischen Betrieben ein flexibel einsetzbares Liquiditätsinstrument bereitgestellt, das es ermöglicht, die Herausforderung der zeitlichen Verfügbarkeit von Liquidität durch intelligente Auftragsvorfinanzierung zu meistern sowie Umsatz und Gewinn zu steigern.

Weitere Informationen: www.capflow.de

Autor: Achim von Michel, Veröffentlicht im WirtschaftsKurier 11/2011

Ähnliche Artikel

„Wir brauchen einen Staatsminister für Digitales – mit mehr als einem Klingelschild. Dieser Minister braucht Rechte und Ressourcen. Unter anderem sollte er einen Digitalvorbehalt bei allen Gesetzesvorhaben ausüben und bestehende Gesetze hinsichtlich ihrer Digitalverträglichkeit prüfen.“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verlieren wir im digitalen Rausch unsere Lebensfreude, Emotionalität und Beziehungsfähigkeit?“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verantwortungsvoll Wirtschaften“ mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Achim von Michel (adminstrator)