Mittelstand in Bayern
Alle NewsVideo

Video: Blue Ocean Strategie – Marktnischen strategisch besetzen

Ihr Geschäftsmodell ist digital ausgerichtet, aber es fehlt Ihnen noch eine digitale Vermarktungsstrategie? Sie denken, dass Sie nochmal eine letzte Inspiration einholen möchten, bevor Sie mit Go-To-Market-Projekt starten? In Krisenzeiten ist eine Blue Ocean Strategie oft der einzige Weg, das Überleben für das Unternehmen zu sichern. Denn in der Krise wirkt oft ein wesentlicher Paradigmenwechsel, der nur durch neues Denken und Handeln aufgefangen werden kann.

Die Blue Ocean Strategie ist für Start-Ups oder etablierte Unternehmen eine wesentliche Herausforderung, um das eigene Unternehmen zielgerichtet und nachhaltig für die Zukunft auszurichten – und zwar so, dass das Unternehmensprojekt wirklich in allen Bereichen profitiert. Dazu braucht es Tools und Fähigkeiten, um die Transformation durch Change und Innovation erfolgreich zu gestalten. In diesem Lightning Talk mit Richard Diks zeigen wir, was eine Blue Ocean Strategie ist und gehen mit Ihnen durch die praktischen Elemente aus Werkzeugen und Fähigkeiten, um eine Blue Ocean Strategie zu etablieren. Richard Diks ist ein erfahrener Berater rund um das Thema Transformation in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Kultur und Digitalisierung. Er ist einer der Gründer der Green Flames GmbH. Als Marketer vermarktet er leidenschaftlich Produkte und Leistungen von Unternehmen. Dabei spielt es keine Rolle, welche Größe das jeweilige Unternehmen hat. Es muss nur funktionieren.

Ähnliche Artikel

„Wir brauchen einen Staatsminister für Digitales – mit mehr als einem Klingelschild. Dieser Minister braucht Rechte und Ressourcen. Unter anderem sollte er einen Digitalvorbehalt bei allen Gesetzesvorhaben ausüben und bestehende Gesetze hinsichtlich ihrer Digitalverträglichkeit prüfen.“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verlieren wir im digitalen Rausch unsere Lebensfreude, Emotionalität und Beziehungsfähigkeit?“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verantwortungsvoll Wirtschaften“ mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Achim von Michel (adminstrator)