Mittelstand in Bayern

Magazin für Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

Alle NewsNews Bayern

Unternehmerinnen Award Oberfranken vom BVMW verliehen

Am 9. November konnte nach einjähriger pandemiebedingter Pause wieder der Unternehmerinnen Award für Oberfranken des Bundesverbands für mittelständische Wirtschaft (BVMW) verliehen werden. Vor rund 150 anwesenden Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien zeichnete die Verbandsvorsitzende Bettina Angerer drei von insgesamt 64 Bewerberinnen aus. Der Award hat zum Ziel, das Bild von Unternehmerinnen positiv zu beeinflussen. Außerdem sollen durch ihre öffentliche Anerkennung mehr Menschen dazu ermutigt werden, in der Region Unternehmen zu gründen.

Kompetente Jury hat die Preisträgerinnen ausgewählt

Eine 14-köpfige Jury, bestehend aus Unternehmerinnen und Unternehmern verschiedener Branchen, hatte die Bewerbungen gesichtet und die Preisträgerinnen bestimmt. In den Kategorien „Unternehmerin des Jahres 2021“, „Start-up-Unternehmerin des Jahres 2021“ und „Herzenspreis – die Frau im Unternehmen 2021“ wurde jeweils eine Person ausgezeichnet. Alle Siegerinnen wurden einzeln in einer Laudatio gewürdigt. Zusätzlich wurden für die Verleihung der Preise drei nominierte Unternehmen eingeladen, die dem Publikum vorgestellt wurden.

Bettina Angerer betont die Relevanz von Diversität in Unternehmen

Zu Beginn der Veranstaltung hielt Bettina Angerer eine Begrüßungsrede, in der sie vor allem die Bedeutung von Frauen in Unternehmen unterstrich: „Es wird künftig kaufentscheidend sein, ob ein Unternehmen im Einklang mit sozialen Werten wie Fairness, Umweltschutz und Diversity steht oder nicht. Unsere Region und damit die Unternehmerinnen haben jetzt die Chance, offen und neugierig an diese Themen heranzugehen – und sich durch Schnelligkeit einen Wettbewerbsvorteil zu erarbeiten. Es ist wichtig, diese Herausforderungen anzunehmen und neue Produkte und Dienstleistungen zu kreieren, die ihre Werte spiegeln. Der BVMW Unternehmerinnen Award Oberfranken hebt in seiner zweiten Auflage nach 2019 wieder inspirierende Frauen aus unserer Region hervor, welche stellvertretend für unsere weiblichen Führungskräfte stehen.“

Das sind die Preisträgerinnen 2021

In der Kategorie „Unternehmerin des Jahres 2021“ wurde Sabine König, Geschäftsführerin des Pflegedienstes Visit Ambulante Pflege GmbH und Co. KG in Starnberg ausgezeichnet. Den Preis in der Kategorie „Start-up-Unternehmerin des Jahres 2021“ erhielt Barbara Bazalinska, CEO der Manufaktur für Spezialfahrzeugbau AK Europa GmbH, in Bayereuth. Gisela Meinel-Hansel aus der Familienbrauerei Georg Meinel in Hof wurde mit dem „Herzenspreis – die Frau im Unternehmen 2021“ geehrt. Bettina Angerer lobte in ihrer Rede die Arbeit der Preisträgerinnen im vergangenen Jahr: „Diese Damen sind in unserer dynamischen wirtschaftlichen Zeit mit Bravour durch die vergangenen Monate gegangen – mit Mut, mit Ausdauer und mit Verantwortung.“

 

Comment here