Magazin Mittelstand in Bayern

Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

LEBEN & ARBEITEN

Sicher Ski fahren im Winterurlaub

Sicherheit beim Skifahren

Skifahren birgt auch viele Gefahren (Bild: pixabay)

Im Winter zieht es viele Menschen nach Bayern, um den Schnee auf den Bergen zu erobern. Viele Familien und auch Gruppen wollen hier Ihren Abenteuerurlaub verbringen, um mit Skiern oder Snowboard die Piste hinunter zu flitzen. Hierfür bietet Bayern mit einer  Vielzahl an Hotels und Ferienwohnungen optimale Möglichkeiten für den Aufenthalt. Ob Erwachsene mit Kindern oder Gruppenreisende; im Freistaat findet jeder die passende Unterkunft.

 

Krankenrücktransport nach Unfall

Neben der Unterkunft ist aber vor allem das Snowboard oder Ski fahren vorzubereiten. Neben der passenden Ausrüstung kommt es auch auf eine gute Einführung und nicht zuletzt auf die persönliche Fitness an. Nur so kann man gefährliche Situationen vermeiden. Die richtige Bekleidung und vor allem ein Helm sind unerlässlich, um die eigene Sicherheit zu steigern. Leider kommt es auf den Pisten immer wieder zu schwerwiegenden Unfällen. Neben Knochenbrüchen und Bänderrissen ist besonders häufig der Kopf betroffen. Ein Helm kann davor schützen, dass der Betroffene bleibende Gehirnschäden davonträgt oder gar stirbt. Sollte es doch einmal zu einem schweren Unfall kommen, gibt es die Möglichkeit mit einem Krankenrücktransport wieder in die Heimat zu kommen. Das Team von EMS-247 hilft Erkrankten dabei. Mit Rettungswagen, Flugzeug oder Hubschrauber wird der Patient dann – mit medizinischer Rundum-Versorgung – nach Hause beziehungsweise in ein näher an der Heimat liegendes Krankenhaus gebracht.

Sicherheit beim Skifahren mit der richtigen Ausrüstung

Im besten Fall kommt es natürlich nicht zu einem schlimmen Unfall. Ein ordnungsgemäßer Ski-Anzug und ein stabiler Helm sind wie bereits erwähnt absolut erforderlich, um auf Skiern oder Snowboard sicher unterwegs zu sein. Der Anzug sollte warm und wasserdicht sein und gleichzeitig viel Bewegungsfreiheit erlauben. Die perfekte Passform der Skischuhe ist wichtig, um optimalen Halt zu haben und die eigene Kraft auf die Skier übertragen zu können. Um sich vor blendenden Sonnenstrahlen zu schützen, ist eine Skibrille erforderlich. Außerdem ist es auch sinnvoll, Skiprotektoren zu kaufen. Häufig kommt es zu Verletzungen am Rücken. Mit Skiprotektoren für den Rücken oder gleich ganzen Westen wird die Sicherheit enorm gesteigert, weshalb man nicht darauf verzichten sollte. Skiprotektoren gibt es auch noch für Knie und Hände. Mit Protektor-Shorts wird die Hüfte geschützt. Beim Kauf der Skier und dem weiteren Zubehör des Sportgerätes ist es ratsam, sich Tipps von einem erfahrenen Profi zu holen. Je nach persönlichen Wünschen gibt es hier eine große Vielfalt. Wenn man dann perfekt ausgestattet ist, ist eine gute Einführung durch einen Skilehrer natürlich absolut notwendig, um erfolgreich Ski zu fahren. Aber am Ende zählt vor allem auch eins: Der Spaß am Skifahren.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Comment here