Künstliche Intelligenz

Mittelstand in Bayern

Magazin für Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

Alle NewsNEWS DEUTSCHLAND

Immer mehr KI-Startups in Kleinstädten

Die neueste KI-Startup-Landkarte der führenden Initiative für künstliche Intelligenz (KI), appliedAI, zeigt eine überraschende Entwicklung: Auch in kleineren Städten und auf dem Land gibt es demnach mittlerweile deutlich mehr Startups, deren Geschäftsmodelle auf KI beruhen. Somit hat das regionale Gefälle zwischen Großstädten und ländlichen Regionen seit der letzten Aufstellung 2021 deutlich abgenommen. 

Insgesamt sind in diesem Jahr 304 KI-Startups in der Übersicht von appliedAI aufgelistet, das sind 76 Firmen mehr als im vergangenen Jahr. Trotzdem ist die Gründungsaktivität seit 2018 insgesamt zurückgegangen. 

KI-Metropolen verlieren an Bedeutung  

Bislang war der Großteil der KI-Startups in München oder Berlin angesiedelt. Mittlerweile lässt sich aber ein Trend erkennen, dass immer mehr Startups in kleineren Städten oder ländlichen Regionen gegründet werden. Auch wenn die Mehrheit der Startups noch in München und Berlin angesiedelt ist, befinden sich inzwischen immerhin 44 Prozent nicht mehr in diesen Städten. Unter den Startups, die in den letzten 12 Monaten gegründet wurden, sind es sogar 62 Prozent.  

Der Vorsprung der KI-Metropole Nummer eins, Berlin, auf München ist in den letzten beiden Jahren gesunken. 2021 lag dieser noch bei 35 Prozent, jetzt sind es nur noch 13 Prozent. In der Auflistung von appliedAI sind dieses Jahr auch wieder neue Städte hinzugekommen, etwa Augsburg, Osnabrück und Lüneburg. Auffällig an den Ergebnissen der Untersuchung ist, dass die besonders großen Investments in Startups zum Großteil außerhalb der KI-Metropolen stattfinden.  

Gute Finanzierungen für KI-Startups in Bayern 

Was die Finanzierungschancen für KI-Startups betrifft, liegt Bayern auf dem zweiten Platz hinter Sachsen. In Berlin sind sowohl die Chancen auf Finanzierung als auch die Höhe der Unterstützung deutlich niedriger. Insgesamt haben junge Startups, die 2021 gegründet wurden, oder schon etwas Ältere, die 2014 gegründet wurden, die besten Chancen auf hohe Finanzierungen.  

Für die Aufstellung von appliedAI wurden mehr als 1000 Startups untersucht, die alle nach 2012 gegründet wurden und deren Geschäftsmodelle auf maschinellem Lernen basieren. Für die Auswahl der Startups werden die Unternehmen anhand verschiedener Kriterien, beispielsweise der KI-Methoden, beurteilt und dementsprechend geclustert. Im Anschluss daran wird die Shortlist der Startups erstellt, die auf der Landkarte gezeigt werden.  

Comment here