Schulung Foto

Themenschulung in der Lernfabrik: Lernspiel „Von papiergebundener zu papierloser Produktion“

23Mai2019

von 13:00 bis 17:00

in Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg, c/o Fraunhofer IGCV

Provinostr. 52, Gebäude B1, 86153 Augsburg

Lernfabrik für vernetzte Produktion: Kostenfreie Schulung zeigt mit papierloser Montage, was Digitalisierung im Mittelstand nützt


Digitalisierung ist kompliziert und bringt nichts? In der Lernfabrik für vernetzte Produktion (LVP) erleben Teilnehmende praktisch, welchen Unterschied digitale Unterstützung macht. Am 23. Mai 2019 bietet das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg ein kostenfreies Lernspiel für alle, die fit für die Zukunft werden wollen.


Tools für die Produktionsplanung, digitale Assistenzsysteme, RFID und Co machen die Produktion transparenter und effizienter: Betriebe können schneller auf Kundenanfragen reagieren, die Produktivität erhöhen und die Produktion kennzahlenbasiert steuern. Um das realistisch zu zeigen, hat die Lernfabrik in Augsburg ein Meisterbüro, fünf Montage-Stationen sowie ein Eingangs- und Ausgangslager. Im Praxisteil werden möglichst viele ferngesteuerte Autos montiert: anfangs noch mit Auftragszettel und Handbuch, später komplett papierlos und digital unterstützt mit Tablets und RFID. Unerwartete Kundenanrufe mit Änderungswünschen oder Lieferengpässe bringen Spannung ins Spiel!


Praktisches Training, Reflexionsrunden und Wissenseinheiten


Nach jeder Spielrunde besprechen die Teilnehmenden, wie ihre Tätigkeiten aussahen, was sie für Erfahrungen gemacht haben und wie nützlich die (digitalen) Hilfsmittel für den Produktionsablauf waren. In Wissenseinheiten erfahren sie Hintergründe zu den Technologien in der Lernfabrik. Die Mischung aus praktischem Erleben, Wissenseinheiten und gemeinsamer Reflexion macht die Teilnehmenden fit dafür, Potenziale fürs eigene Unternehmen zu entdecken.


Entwickelt von Fachleuten für Digitalisierungs-Beginner

Die Schulung richtet sich an Entscheidungsträger und Mitarbeitende aus der Produktion, die sich für die Digitalisierung interessieren oder bereits erste Lösungen umsetzen. Lukas Merkel vom Fraunhofer IGCV hat die Lernfabrik mit entwickelt. Er weiß aus Erfahrung: „Unternehmen wollen vorher wissen, welche Vorteile ihnen die Digitalisierung konkret bietet – und zwar nicht nur aus der Theorie. In der Lernfabrik kann jeder selber ausprobieren, welche Vor- und Nachteile digitale Anwendungen haben und was es zu beachten gibt“. Damit die Technologien zur spezifischen Anwendung im Unternehmen passen, bietet das Kompetenzzentrum weiterführende Schulungen an.

Die Schulung wird nur zweimal im Jahr kostenfrei vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg angeboten. Achtung: Die Plätze sind begrenzt, von jeder Firma können sich zwei Teilnehmende anmelden. Anmeldung unter https://kompetenzzentrum-augsburgdigital.de/veranstaltung/thema-lernfabrik-mai19/.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.