Magazin Mittelstand in Bayern

Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

Einfluss des Brexits auf Europäisches IP-Management

Brexit Paris Louvre Foto

Die Veranstaltung in Paris befasst sich mit den rechtlichen Auswirkungen des Brexits auf IP-Management in Europa (Bild: Pixabay)

18Apr2019

von 15:00 bis 18:00

in Saar LB

203 Rue du Faubourg Saint Honoré, 75008 Paris

Anaqua

Es sind womöglich nur noch wenige Wochen bis zum offiziellen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union:  Die Situation nach dem Brexit bleibt immer noch unsicher. Die einzige Gewissheit besteht darin, dass es bei der Verwaltung von Marken und Patenten in Europa zu Veränderungen kommen wird.

Referenten aus Patentanwaltskanzleien und Unternehmen diskutieren die praktischen und rechtlichen Konsequenzen aus dem Brexit und teilen mögliche Lösungen,  die Großbritannien, Frankreich und Deutschland betreffen.

Diese Veranstaltung des IP-Software Anbieters Anaqua bietet darüber hinaus aktuelle Einblicke und fachliche Einschätzungen direkt aus Großbritannien. 

Programm: 

15 Uhr: Registrierung

15:30 - 17:30 Uhr: Vorträge

von

  • Thomas Bereuter, Europäisches Patentamt, München
  • Alistair Scott, Vice President Intellectual Property, AIRBUS Toulouse
  • Alan Johnson, Bristows Lawfirm, London

Moderation: Wulf Höflich, AKLAW Patentanwaltskanzlei, München

Ab 17:30 Uhr: Get-together

(Visited 1 times, 1 visits today)

Comment here