Mittelstand in Bayern

Magazin für Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

Alle NewsTipps

Versetzung ist kein Mobbing

Die Amtsniederlegung des GmbH-Geschäftsführers ist mit notwendigen rechtlichen Schritten verbunden.

Die Ausübung des Direktionsrechtes durch den Arbeitgeber stellt kein Mobbing dar. Das entschied das LAG Düsseldorf (Urteil vom 26.3.2013, Az. 17 Sa 602/12).
Der Arbeitgeber hatte eine wegen Abrechnungsbetruges gekündigte Mitarbeiterin versetzt, als diese aufgrund einer Kündigungsschutzklage zurück ins Unternehmen gekommen war.

 

(Quelle: IBWF – Das bundesweite Beraternetzwerk für den Mittelstand)

Hier kommentieren