Nachhaltigkeit

Mittelstand in Bayern

Magazin für Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

Alle NewsNEWS DEUTSCHLAND

Soziale Nachhaltigkeit im deutschen Mittelstand

Um den IST-Zustand des deutschen Mittelstands hinsichtlich sozialer Nachhaltigkeit zu untersuchen, haben Studierende der LMU München in Kooperation mit der auf Transformationsprozesse spezialisierten Beratungsfirma Breitenstein Consulting sowie dem BVMW eine Befragung durchgeführt.

Soziale Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit lässt sich in die drei Dimensionen Ökologie, Soziales und Ökonomie unterteilen. Während ökologische Nachhaltigkeit in den meisten Bereichen angekommen ist, spielt soziale Nachhaltigkeit häufig eine untergeordnete Rolle. Soziale Nachhaltigkeit stellt den Menschen und die Gesellschaft in den Mittelpunkt und beinhaltet entwicklungsfördernde Praktiken, Mitarbeiterbeteiligung sowie ökologische Verantwortung. In Zukunft ist zu erwarten, dass dieser Bereich von Nachhaltigkeit vor allem für die Arbeitgeberattraktivität eine große Rolle spielt, da – insbesondere für junge Menschen – Aspekte wie Sinnhaftigkeit, Mitsprache, Life-Work-Balance, Nachhaltigkeit und gesellschaftliches Engagement immer weiter in den Vordergrund rücken.

Ergebnisse der Befragung

Insgesamt haben 30 Geschäftsführende deutscher mittelständischer Unternehmen an der Befragung teilgenommen. Es zeigt sich, dass Nachhaltigkeit grundsätzlich als wichtig erachtet wird, besonders jedoch der Bereich Ökologie große Aufmerksamkeit erfährt.

In Bezug auf soziale Nachhaltigkeit befinden sich mittelständische Unternehmen bereits auf einem guten Weg: Der Großteil achtet stark auf regelmäßige Mitarbeitergespräche, eine ausgewogene Work-Life-Balance, psychische Gesundheit und Diversität. Vor allem jedoch regelmäßige Mitarbeiterbefragungen, das aktive Einfordern von Partizipation, Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten für Mitarbeitende, ein starker Fokus auf die gemeinsame Verantwortung bezüglich ökologischer Nachhaltigkeit und die Entwicklung eines Führungs- und Unternehmensleitbilds bergen Verbesserungspotenziale.

Soziale Nachhaltigkeit in Unternehmen fördern

Basierend auf den Ergebnissen der Befragung wurden drei entscheidende Aspekte sozialer Nachhaltigkeit in Unternehmen extrahiert:

  • Partizipation: Mitarbeitende sind die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Nutzen Sie die Stimmen dieser durch regelmäßige Befragungen und informelles Feedback. Ermutigen Sie ihre Mitarbeitenden, sich aktiv einzubringen, indem Sie ein Klima des Vertrauens und der Offenheit schaffen.
  • Aus- und Weiterbildung: Zukunftsfähige Unternehmen benötigen eine nachhaltige Lernkultur. Kreieren Sie ein Mindset der Fehlertoleranz und fördern sie unkonventionelle Ideen, um Innovation und kreatives Denken anzutreiben.
  • Sinnhaftigkeit: Welchen Zweck verfolgt Ihr Unternehmen? Und für welche Werte stehen Sie ein? Ein Unternehmens- und Führungsleitbild hilft Ihnen und Ihren Mitarbeitenden, diese Fragen zu beantworten.

Comment here