Mittelstand in Bayern
Alle NewsNews BayernVeranstaltungen

Kaminabend am Tegernsee

Zur Lesung aus dem Buch „Macht und Missbrauch“ von Wilhelm Schlötterer trafen im Januar sich im Hotel „Das Tegernsee“ hoch über dem gleichnamigen See BVMW-Mitglieder aus der Region München / Bay. Oberland sowie Gäste aus der Schweiz zum ersten Unternehmertreffen 2012.

Der Autor, früherer Ministerialrat im Bayerischen Finanzministerium und zeitweise auch zuständig für die Steuerfahndung, berichtet in seinem 2009 veröffentlichten Buch über Filz und Korruption in den Zeiten von Franz-Josef Strauß und seinen Nachfolgern. Im Vergleich dazu sind die aktuellen Vorwürfe an Christian Wulff geradezu „Peanuts“. Wilhelm Schlötterer räumt auf insbesondere mit dem Mythos F.J. Strauß. Er rechnet ab mit einigen Politgrößen und ihren Amigosystemen. Seine brisanten Informationen aus erster Hand geben einen Einblick in Begünstigung, Rechtsbeugung, Strafvereitelung, Schwarzgeldverschiebungen, Beihilfe zur Steuerhinterziehung bis hin zur politischen Beeinflussung der Staatsanwaltschaft. Bleibt zu hoffen, dass in Zeiten von Internet und Facebook mehr Transparenz und ehrlichere Politik möglich ist.

Überraschungsgast des Abends war die junge Konzertpianistin Irina Kornilenko. Sie gewann mehrere nationale und internationale Wettbewerbe und Preise. Derzeit widmet sie sich hauptsächlich dem therapeutischen Einsatz von Musik und arbeitet als KlangCoach. Sie spielt eigene Stücke, sogenannte Intuitive Musik. Von der Lesung ließ sie sich zu drei Stücken inspirieren: Gier – Gibt es einen Ausweg? – Wahrhaftigkeit.

Der Abend klang in der Hotelbar aus mit anregenden Diskussionen der Teilnehmer/innen u.a. auch zu der Relevanz des Themas „Macht“ in der Wirtschaft.

Ähnliche Artikel

„Wir brauchen einen Staatsminister für Digitales – mit mehr als einem Klingelschild. Dieser Minister braucht Rechte und Ressourcen. Unter anderem sollte er einen Digitalvorbehalt bei allen Gesetzesvorhaben ausüben und bestehende Gesetze hinsichtlich ihrer Digitalverträglichkeit prüfen.“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verlieren wir im digitalen Rausch unsere Lebensfreude, Emotionalität und Beziehungsfähigkeit?“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verantwortungsvoll Wirtschaften“ mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Achim von Michel (adminstrator)