Wirtschaftskrise 2020 Editorial Foto Achim von Michel

Mittelstand in Bayern

Magazin für Wirtschaft & Politik in Bayern, Deutschland und der Welt seit 2012 – Google NEWS gelistet

Alle NewsEditorial/Politik

Ein Jahrzehnt voller Entscheidungen beginnt

Wirtschaftskrise 2020 Editorial Foto Achim von Michel

Achim von Michel, Herausgeber von mittelstandinbayern.de

Liebe Leserinnen und Leser,

die politische Unsicherheit des vergangenen Jahres setzt sich auch 2020 fort. Der Brexit läuft zwar endlich in mehr oder weniger absehbaren Bahnen seinem Ende entgegen, die weltpolitische Lage bleibt aber auch im neuen Jahr höchst angespannt. Mit dem US-Militärschlag gegen den iranischen General Soleimani begann das neue Jahr mit einem Knall: Die Angst vor einer militärischen Eskalation zwischen den USA und dem Iran wuchs drastisch und ist immer noch nicht gebannt. Zahlreiche Handelskonflikte, politische Krisen und Umweltdiskussionen bleiben uns aus dem letzten Jahr ebenfalls erhalten und sorgen für unsichere Wirtschaftsaussichten in der neuen Dekade. Dies zeigt auch die Stimmung im Mittelstand: Nach einer Umfrage des BVMW sehen über 60 Prozent der Unternehmer dieses Jahr einen Abschwung kommen.

Politische Unsicherheit: Wichtige Wahlen stehen 2020 an

Hierzulande sehen wir vorerst die Fortführung der großen Koalition, vermutlich bis zur Bundestagswahl 2021. Doch es bleibt die Frage, wie es danach bundespolitisch weitergeht und ob sich die Volksparteien aus ihrem Umfragetief befreien können. Anstehende regionale Wahlen wie die Bürgerschaftswahl in Hamburg könnten die Diskussion um einen Verbleib der angeschlagenen SPD (aktuell in Umfragen bundesweit nur noch bei 12,5 Prozent) in der GroKo zudem wieder anfeuern.

Außerdem stehen im März in Bayern die Kommunalwahlen an: Die gleichzeitige Wahl von Gemeinde- und Stadträten sowie zahlreicher Bürgermeister wird die kommunale Politik in Bayern für die nächsten Jahre prägen. Unser Magazin wird daher für den Mittelstand ein genaues Auge auf die wichtigsten OB-Kandidaten in den großen Städten werfen.

Dieses Jahr finden darüber hinaus international entscheidende Wahlen statt: Die US-amerikanische Präsidentschaftswahl im Herbst wirft bereits ihren Schatten voraus. Eine Entscheidung, die mit ihrem Einfluss auf die Weltpolitik für die kommenden vier Jahre keinesfalls unterschätzt werden darf – gerade von der exportorientierten mittelständischen Wirtschaft.

Umweltpolitische Herausforderungen werden die 2020er Jahre prägen

Die US-Wahlen werden auch die Klimapolitik des kommenden Jahrzehnts entscheidend beeinflussen. Die Bekämpfung des Klimawandels war 2019 eines der bestimmenden und meistdiskutiertesten Themen. Doch trotz viel Diskussion wurde sowohl bundespolitisch als auch auf den internationalen Klimakonferenzen noch wenig erreicht. Im neuen Jahrzehnt wird der Umgang mit unseren CO2 Emissionen entscheidend sein, um zukünftige Wetterextreme abzumildern, die ansonsten immensen wirtschaftlichen Schaden mit sich bringen werden. Der Mittelstand hat dies erkannt und setzt daher bereits auf größere Energieeffizienz zur Senkung der CO2 Emissionen.

Die Energiewende und Mobilitätswende werden auf lange Sicht jedoch nicht nur die Struktur unserer Wirtschaft verändern, sondern auch enorme Kosten mit sich bringen. Hier ist die Politik gefordert, damit der Mittelstand als starke Stütze der Wirtschaft auch in 10 Jahren noch zum Wohlstand in Deutschland beiträgt.

Bis dahin wird Sie unser Mittelstandsmagazin natürlich auch weiterhin zu den aktuellen Themen auf dem Laufenden halten.

Ihr

Achim von Michel

Herausgeber mittelstandinbayern.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Comment here

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com