Alle NewsFeatures

Standortwahl für Unternehmen: Was muss man beachten?

Standortwahl Unternehmen

Gerade Gründer sollten bei der Wahl des Unternehmensstandorts einiges beachten (Bild: Pixabay)

Die passende Standortwahl für das eigene Unternehmen wird immer noch von vielen KMU unterschätzt. Die richtige Standortentscheidung kann jedoch zum Erfolg – oder Misserfolg – eines Unternehmens maßgeblich beitragen. Das gilt nicht nur für Neugründungen, auch bei einer geplanten Unternehmensexpansion sollte auf die Wahl des neuen Standorts geachtet werden.  Gerade im Handels- und Dienstleistungsbereich mit räumlich eng abgegrenztem Absatzmarkt hat die Standortqualität entscheidenden Einfluss auf die Absatzchancen eines Unternehmens.

Schritt 1: Was braucht mein Unternehmen?

Zunächst sollte man sich über die Anforderungen des eigenen Unternehmens an den neuen Standort Gedanken machen. Einige Fragen, die man sich an diesem Punkt beispielsweise stellen sollte, lauten: Ist für mein Unternehmen die Nähe zum Kunden wichtig? In welcher Form ist eine Verkehrsanbindung notwendig (aus Sicht der Kunden und der Zulieferer: PKW, LKW, öffentlicher Verkehr, Autobahnanschluss, Parkplätze)? Oder sind andere Geschäfte in der Nähe, die auch für Kunden meines Unternehmens oder Geschäfts einen Magneten darstellen?

Dabei sollten grundsätzlich nur die Standortanforderungen des Unternehmens und nicht persönliche Präferenzen des Inhabers oder der Geschäftsführung berücksichtigt werden: So kann zum Beispiel für einen Ein-Mann-Betrieb die Nähe zum Wohnort durchaus eine wichtige Rolle spielen, für ein Unternehmen mit hunderten Angestellten eher nicht. Eine PR-Agentur braucht repräsentative Büroräume, für ein Call-Center sind solche nicht besonders wichtig.

Schritt 2: Bewertung der in Betracht kommenden Standorte

Ist man sich über die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen im Klaren, kann mit dem Vergleich der in Betracht kommenden Standorte begonnen werden. Hilfreich sind hier ausführliche Tabellen, um Vorzüge gut miteinander vergleichen zu können. Dabei wird man häufig nicht „die“ idealen Gewerbeflächen oder „das“ neue optimale Büro finden. Allerdings sollten bei der endgültigen Entscheidung die jeweiligen Vorteile die Nachteile eindeutig überwiegen, da man ansonsten vielleicht besser neue Alternativen sucht. Auch regionale steuerliche Vorteile und Fördermittel sowie der kommunenspezifische Hebesatz, der bei der Berechnung der Gewerbesteuer eine wichtige Rolle spielt, sollten beachtet werden. Bei geeigneter Standortwahl können hierdurch jährlich tausende Euro gespart werden.

Miete oder Kauf?

Auch die Antwort auf die Frage „mieten oder kaufen“ lässt sich nicht pauschal beantworten. Mieter sind generell flexibler und können so schneller auf neue Gegebenheiten reagieren, wie steigende Mitarbeiterzahlen oder neuen Raumbedarf. Käufer sind dagegen stärker an einen Standort gebunden. Der Vorteil ist, man kann beispielsweise bei Um- oder Neubauten weitgehend frei entscheiden und die eigene Immobilie besser den individuellen Bedürfnissen anpassen. In Zeiten von ständig steigenden Grundstück- und Mietpreisen dienen eigene Immobilien außerdem als Wertanlage und stille Rücklage für die Zukunft.

Die finale Entscheidung

Bevor man sich schlussendlich festlegt, sollten allerdings auch noch die vereinbarten Konditionen und die Vergangenheit des neuen Standorts kritisch hinterfragt werden: Gab es vielleicht bereits ein ähnliches Unternehmen an diesen Ort und warum jetzt nicht mehr?  Warum haben die Geschäfte, die bisher an diesem Standort angesiedelt waren, wieder geschlossen? Oder wieso wird dieses Grundstück verhältnismäßig so billig angeboten? Auch die Investitionen in Renovierungen und/oder Umbau sollten bedacht werden. Ein Schnäppchen kann sonst schnell zur Kostenfalle werden. Finden sich so keine neuen Ausschlusskriterien und hat man dann auch noch ein „gutes Gefühl“ bei dem präferierten Standort, sollte man sich für diesen entscheiden.

Weitere Tipps und ausführliche Informationen zum Thema „Standortwahl für Unternehmen: Was muss man beachten?“ finden Sie unter folgenden Links:

Existenzgründerportal BMWi

Für Gründer

IHK München und Oberbayern

R+V Versicherungen

(Visited 1 times, 1 visits today)

Comment here