Mittelstand in Bayern
Alle NewsFeatures

Nach dem großen Erfolg im Norden: Das assono KI-Forum kommt im Oktober live nach München

Nach dem ausgebuchten assono KI-Forum in Hamburg geht es nun in München in die nächste Runde – Das branchenübergreifende Event für Entscheider und Projektverantwortliche für Digitalisierungsvorhaben findet am 12. Oktober 2022 in München bei IBM statt. 

Unter dem Motto „Digitale Assistenten und KI für Ihr Unternehmen – Ergebnisse in Wochen, nicht Jahren“ findet zum bereits zweiten Mal dieses Jahr das assono KI-Forum statt. “Wir haben festgestellt, dass das Interesse an KI-Chatbots bei Unternehmen in diversen Branchen stark gestiegen ist, weshalb wir dieses Jahr gerne noch einen weiteren Forums-Termin anbieten möchten”, erklärt assonos Hauptgeschäftsführerin Lydia Bahn. Das assono KI-Forum ist ein exklusives Event für Entscheider und Projektverantwortliche für Digitalisierungsvorhaben.

Was Chatbots mit KI in Unternehmen heute bereits leisten können

„Für Unternehmen, die ihren Kunden langfristig einen zeitgemäßen und umfangreichen Service bieten wollen, ist die Entscheidung für einen KI-Chatbot die grundlegende erste Basis, um insgesamt weiter wachsen und vor allem im Kundenservice im Vergleich zum Wettbewerb ganz vorne mit dabei sein zu können“, erklärt Lydia Bahn. Das Format des assono KI-Forums sei für ehemalige Gäste sehr aufschlussreich als Einstieg oder auch Vertiefung der Themen Chatbots und KI gewesen. Durch spannende Vorträge, Netzwerken und den direkten Austausch mit Experten vor Ort erfahren die Teilnehmenden alles über konkrete Anwendungsfälle, Live-Demos, Kundenerfahrungen und Automatisierungsoptionen. „Viele Unternehmen haben nach dem Event ihre eigenen Chatbot-Projekte erfolgreich umgesetzt.”

IHK Akademie München und Oberbayern berichtet über Chatbot-Erfahrungen

Neben den Vorträgen von assono und IBM Experten soll im Austausch mit den Projektverantwortlichen der IHK Akademie München und Oberbayern deren digitaler Assistent „MiMo“ vorgestellt werden. „Die Forumsteilnehmer erfahren, wie ein Chatbot-Projekt konkret umgesetzt wird und welche Ergebnisse, Vorteile als auch Herausforderungen mit einem KI-Chatbot zu erwarten sind“, fasst Lydia Bahn den Programmpunkt zusammen. Im Anschluss an das Event besteht für die Gäste die Möglichkeit, zu netzwerken und an einer exklusiven Tour durch das IBM Client Innovation Center teilzunehmen. Im IBM Innovation Center zeigt IBM lebendig, wie Unternehmen aller Branchen und Größen Technologien wie KI, Blockchain oder Cloud nutzen können.

Die Teilnehmerplätze für das assono KI-Forum sind begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldung durch den Veranstalter vergeben. Die Veranstaltung ist für angemeldete Gäste kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter https://www.assono.de/ki-forum-2022

Ähnliche Artikel

„Wir brauchen einen Staatsminister für Digitales – mit mehr als einem Klingelschild. Dieser Minister braucht Rechte und Ressourcen. Unter anderem sollte er einen Digitalvorbehalt bei allen Gesetzesvorhaben ausüben und bestehende Gesetze hinsichtlich ihrer Digitalverträglichkeit prüfen.“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verlieren wir im digitalen Rausch unsere Lebensfreude, Emotionalität und Beziehungsfähigkeit?“

Achim von Michel (adminstrator)

„Verantwortungsvoll Wirtschaften“ mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Achim von Michel (adminstrator)