Geistiges Eigentum China Hong Kong Skyline Bild

Geistiges Eigentum in China: Herausforderungen und Chancen

05Jul2018

von 15:00 bis 18:00

in ARCOTEL Camino Stuttgart

Heilbronner Straße 21 70191 Stuttgart

kostenfrei

THEMA

Zwar war China auch im Jahr 2017 wieder das Herkunftsland der meisten Produktfälschungen, doch ein Umdenken ist im Reich der Mitte inzwischen klar zu beobachten. So wurde erst kürzlich angekündigt, das nationale Markenamt (CTMO) und das Patentamt (SIPO) in einer Behörde zusammenzuführen. Das Ziel ist, das IP-Management zu optimieren, die administrative Durchsetzung von Rechten am geistigen Eigentum zu stärken und die Kommunikation effizienter zu machen. Auch die ständig wachsende Zahl der chinesischen Patentanmeldungen belegt klar: Der Stellenwert des Geistigen Eigentums in China ist in Veränderung. Diese BVMW-Veranstaltung vermittelt praktische Erfahrungen und Lösungsansätze im Umgang mit Geistigem Eigentum in China und richtet sich an IP-Experten im Mittelstand und großen Unternehmen.

Anaqua Logo
Sponsor der Veranstaltung ist Anaqua

PROGRAMM

15:00 Uhr Registrierung
15.30-17.30 Uhr: Vorträge

IP in China – Erfahrungen eines Mittelständlers
Daniel Maier, Patentingenieur, SATA GmbH & Co. KG

Die chinesische IP-Offensive
Dr. Hans Joachim Fuchs, Geschäftsführer, Chinabrand Consulting

Wie können deutsche Unternehmen reagieren? Methoden und Tools
Dr. Xiaopeng Zhao, Senior Manager, Chinabrand Consulting

Management und Schutz der IP im Chinesischen Markt
Michael Klein, Direktor, Anaqua Germany

Moderation
Alexandra Dellmeier, Geschäftsführung LexDellmeier – Intellectual Property Law Firm

Ab 17.30 Uhr: Get Together

REGISTRIERUNG
Bitte melden Sie sich bis Freitag, 22. Juni 2018 verbindlich zu der kostenfreien Veranstaltung per E-Mail oder Fax an.
E-Mail: bayern@bvmw.de
Fax: +49(0)89 2 878 878 9

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.