(Foto: Karl-Heinz Laube, pixelio.de)
Mit der "Unternehmerschmiede" geht im Herbst ein innovatives Trainingskonzept als Ausbildung für Unternehmer in sieben Modulen an den Start (Foto: Karl-Heinz Laube, pixelio.de)

„Unternehmerschmiede“: In sieben Modulen zum erfolgreichen Chef

Veröffentlicht: 02.04.2015

Schlagwörter: , ,

Diesen Herbst kommt ein neuartiges Trainingsangebot auf den Markt, das sich erstmals ausschließlich an junge Geschäftsführer und Vorstände und Nachfolger, Nachfolgerinnen in dieser Position richtet. Bei der Reihe „Unternehmerschmiede – in 7 Stufen zum systemischen Unternehmer“ geht es um die Reflexion von unternehmerischen Themen, um Austausch auf Augenhöhe mit anderen Unternehmensführern sowie um gegenseitiges Feedback. Entwickelt wurden die Kurse von Edda Vanhoefer und Dr. Uwe Malinowski, beides erfahrene Systemiker, Trainer und Berater. Der erste Kurs findet im September 2015 auf Schloss Ziethen, 30 km nördlich von Berlin-Tegel, statt. Weitere Termine auf Anfrage.

Ausbildung für Unternehmer
Wenn man Geschäftsführer wird, gibt es zwei Varianten. Entweder gründet man selbst eine Firma, oder man wird beim einem größeren Konzern ein angestellter Geschäftsführer. Die meisten Unternehmer lernen das nicht an der Universität, sondern „on the job“. Zwar kann man bei der IHK Kurse zu Steuerrecht und Controlling oder über Grundlagen der Unternehmensführung besuchen. Aber Seminare, die darüber hinausgehen und bei denen es auch um einen echten Austausch mit anderen Geschäftsführern geht, gab es bislang nicht.

Auf Anregung eines langjährigen Kunden, der einen Nachfolger für sein Unternehmen aufbauen möchte, entwickelten Edda Vanhoefer und Dr. Uwe Malinowski schließlich die Idee, eine Plattform zu schaffen, in der Unternehmensführer zusammen mit anderen Unternehmern Inhalte besprechen, eigene Erfahrungen reflektieren und sich gegenseitig Feedback geben können. „Unser Gedanke dabei ist, dass sich Unternehmensführer auf Augenhöhe begegnen und offen austauschen, was von alleine selten stattfindet“, sagt Edda Vanhoefer. „Normalerweise spricht ein Unternehmer über das, was ihn wirklich bewegt, nur mit seiner Ehefrau.“

Zielgruppen der Reihe „Unternehmerschmiede – in 7 Stufen zum systemischen Unternehmer“ sind sowohl Nachfolger / Nachfolgerinnen in der Geschäftsführung als auch junge Unternehmer, die neu in dieser Rolle sind. Die Trainings werden für eine feste Gruppe angeboten und laufen über einen Zeitraum von neun Monaten. Dabei reflektieren die Teilnehmer alle relevanten Aspekte, mit denen Geschäftsführer zu tun haben. Man sieht sich auch gemeinsam an, wie ein Thema in den jeweils eigenen Firmen gestaltet wird und diskutiert alternative Vorgehensweisen. Aktuellen fachlichen Input liefern Experten, die für einen halben Tag zum jeweiligen Thema dazu kommen.

Themenfelder
Ökonomisches Grundwissen wird bei den Teilnehmern vorausgesetzt, denn es handelt sich ausschließlich um Profis, die bereits ein Unternehmen führen oder dafür vorgesehen sind. Arbeitsunterlagen und fachlicher Input zu den jeweiligen Themen werden angeboten, das persönliche Know-how erarbeitet jeder selbst.
Das Programm besteht aus sieben verschiedenen Themenmodulen.

  • Im ersten Modul geht es um die Rolle der Geschäftsführung, um systemisches Denken und Handeln, um Changemanagement, um Selbstführung, persönliche Motivation, um Beobachtungs-und Reflexionskompetenz, um Menschenbild und Feedbackkompetenz
  • Im zweiten Teil geht es um eine Werte basierte Unternehmensführung, um die Vision und die Strategie und die Konsistenz in der Umsetzung, aber auch um Kunden und Märkte und das Portfolio.
  • Das dritte Modul behandelt interne und externe Kommunikation und den Vertrieb sowie den Umgang mit Zielkonflikten.
  • Das vierte Thema ist die Organisation. Hier geht es um Strukturen und Prozesse im Unternehmen und um Corporate Governance.
  • Im fünften Modul steht Controlling auf dem Stundenplan, sowie alle juristischen Fragen, die für einen Unternehmer von Bedeutung sind. Je nachdem, ob das Unternehmen im nationalen oder im internationalen Markt agiert.
  • Im sechsten Modul wird das Thema behandelt, wie ausgehend von der Marke und den Werten, für die das Unternehmen steht, Marketing, strategieumsetzende Personalentwicklung, Kompetenzmanagement und Führung im Unternehmen entwickelt und gepflegt werden.
  • Im siebten und letzten Modul wird die Trainingsreihe abgeschlossen und der Erfolg für die Teilnehmer ausgewertet.

Ablauf
Eine Gruppe besteht aus neun bis zwölf Leuten, die über die Dauer der Seminarreihe zusammenbleiben.
Die Module beginnen jeweils Mittwochabends und enden am Samstagmittag. Am Anfang und am Ende eines Tages stehen kurze Ausflüge in Meditation und Körperarbeit. Das Ziel dabei ist, auf Dauer gesund zu bleiben. „Meditation ist eine Methode, freundliche Distanz zum eigenen Erleben, zu eigenen Gedanken und Gefühlen zu entwickeln“, so Vanhoefer. „Wenn sich daraus eine Gewohnheit entwickelt, kann man in sich zur Ruhe kommen und mit einem freundlichen Abstand die Dinge reflektieren.“ Körperarbeit dient der Körperwahrnehmung und Bewusstmachung eigener Bedürfnisse.

Am Freitagnachmittag kommt ein hochrangiger Experte. Die eingeladenen Experten sind allesamt selbst Unternehmer, die Lust haben, ihre Erfahrung und ihr Wissen weiterzugeben. Hier können die Teilnehmer Fragen besprechen und die Erfahrung von jemand hören, der eine bestimmte Methode – beispielsweise wie man erfolgreich Strategieentwicklung macht – bereits seit Jahren erfolgreich in die Praxis umgesetzt hat.

Der Nutzen
Das ganze Training ist eingebettet in kollegialen Austausch sowie gegenseitiges Feedback. Daraus und aus der Reflexion entsteht ein Bewusstsein über die eigene Wirkung sowie über die Wirkung von Entscheidungen auf das Unternehmen und die Menschen im Unternehmen. Mit diesem Selbstvertrauen und dieser Handlungsfähigkeit lässt sich im Unternehmen eine Kultur des Vertrauens entwickeln und pflegen.
Unternehmerinnen oder Unternehmer, die die Unternehmerschmiede besuchen, denken und handeln systemisch – über die Prozesse und Management-Tools hinaus: Sie haben immer das Ganze im Blick und verstehen die Wirkung der eigenen Handlungen und der eigenen Kommunikation. Sie sehen die Menschen, die das Unternehmen ausmachen. Durch die geschulte Reflexionskompetenz erkennen sie Handlungsbedarf – auch wenn man diesen noch nicht aus den KPIs ablesen kann.

Die Leitung der Unternehmerschmiede
Edda Vanhoefer + Dr. Uwe Malinowski

Edda Vanhoefer, Mitbegründerin der "Unternehmerschmiede" - Ausbildung für Geschäftsführer
dda Vanhoefer, Mitbegründerin der "Unternehmerschmiede" – Ausbildung für Geschäftsführer
Edda Vanhoefer
Dipl. Soz. Päd. (FH), Systemischer Coach ECA, Lehr-Coach & Lehr-Trainer ECA, seit 1995 selbständig im Bereich Beratung und Training, seit 2000 Geschäftsführerin der Change Corporation München

Seit über 20 Jahren arbeite ich mit Einzelnen, Gruppen und Organisationen. So sind auch meine verschiedenen Ausbildungen zu verstehen: In der dreijährigen Ausbildung zur Gruppendynamik Trainerin bei Team Rosenkranz habe ich angefangen die Dynamik in Teams zu lesen und kann heute andere befähigen, Teamdynamiken zu nutzen und zu steuern. Die Ausbildung bei Peter Senge zum Thema learning organization in Boston hat mir gezeigt, was Unternehmen langfristig erfolgreich macht. Dieses Wissen um Strukturen und Prozesse gebe ich heute als Beraterin für systemische Organisationsentwicklung weiter.
Die inneren Prozesse und ihre Wirkung im Außen habe ich in einer zweijährigen Ausbildung in Systemischer Körperpsychotherapie erfahren. Diese Kompetenz nutze ich in Coaching Sitzungen. Parallel dazu war ich als Lehrtrainerin für Systemisches Management, Prozessberatung und Systemisches Coaching tätig, außerdem als Lehrbeauftragte an der Fachhochschule München und bin heute Ausbildungsleitung an der Coaching Akademie Berlin.

Inzwischen habe ich mich darauf spezialisiert, Programme für Führungskräfte zu entwickeln und durchzuführen. Auch begleite ich unterschiedliche Veränderungsvorhaben in Unternehmen. In der Unternehmerschmiede kommen alle diese Erfahrungen und Kompetenzen zusammen und sind dann hoffentlich für viele Unternehmer und Unternehmerinnen nützlich.

Publikation: Es könnte auch anders sein – Systemische Variationen der Teamberatung.
Autoren: Juliane Sagebiel / Edda Vanhoefer

Dr. Uwe Malinowski,  Mitbegründer der "Unternehmerschmiede" - Ausbildung für Geschäftsführer
Dr. Uwe Malinowski, Mitbegründer der "Unternehmerschmiede" – Ausbildung für Geschäftsführer
Dr. Uwe Malinowski
Dr.-Ing. (Bauingenieurwesen), Dipl.-Inform. Systemischer Trainer, Berater, Coach
Seit 2009 selbständig im Bereich Training, Beratung, Coaching, seit 2015 Partner der Change Corporation

Ausprobieren und Reflektieren sind die Kernelemente meiner Programme und beim Coaching. Praktische Beispiele aus mehr als 15 Jahren Führungserfahrung bilden dabei eine sichere Grundlage. Meine Erfahrung aus der Führung von Organisationen mit bis zu 600 Mitarbeitern, an bis zu 10 Standorten gleichzeitig, mit bis zu 23 Nationalitäten in einem lokalen Team bringe ich in die Arbeit mit meinen Teilnehmern ein. Meine Führungserfahrung in verschiedenen Ländern, einschließlich der Geschäftsführung des Telecom Innovation Centre in Ottawa/Canada runden die praktische Erfahrung ab.

Mehrere Coachingausbildungen, Führungskräfte- und Kommunikationstrainings haben mir geholfen, meine Führungstätigkeiten zu reflektieren. Die Entwicklung von Menschen und Organisationen sind die Kernaufgabe von Führung, wie ich sie gelebt habe. Und so war es folgerichtig, dass ich schließlich in den Bereich Training, Beratung, Coaching gewechselt bin.

Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind die Entwicklung von Führung und Projektmanagement in Unternehmen. Dazu gehört die Organisations- und Prozessentwicklung genauso, wie die Entwicklung von Menschen.
In der Unternehmerschmiede unterstütze ich die Teilnehmer in Ihrer Entwicklung und Reflektion aus einer Perspektive, die sich aus meiner praktischen Erfahrung entwickelt hat.

Weitere Informationen zur Unternehmerschmiede finden Sie unter www.changecorpacademy.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.