Ohne intelligente und wirtschaftliche Verfahren zur Speicherung von Energie droht die Energiewende nach Ansicht vieler Experten zu scheitern (Foto: Rolf Friedrich, pixelio.de).

Risikolebensversicherung für Gründer und Unternehmer

Veröffentlicht: 21.10.2014

Schlagwörter: ,

Mit einer Risikolebensversicherung sollen die Hinterbliebenen finanziell abgesichert und auf diese Weise zumindest die finanziellen Einbußen verringert werden. Daher ist diese Versicherung ein wertvoller Vorsorgeschutz. Der folgende Beitrag erläutert, was eine gute Risikolebensversicherung auszeichnet und warum sie gerade für Gründer und Unternehmer so wichtig ist.

Absicherung der Familie mit der Risikolebensversicherung

Wenn der Hauptverdiener der Familie plötzlich verstirbt, bleibt die Familie häufig ohne Absicherung zurück und steht vor dem finanziellen Ruin. Damit diese Situation vermieden werden kann, ist es empfehlenswert, eine Risikolebensversicherung abzuschließen. Im Todesfall wird die vertraglich vereinbarte Versicherungssumme an die Hinterbliebenen ausgezahlt. Dadurch wird der Familie geholfen, neben dem schmerzlichen Verlust des geliebten Menschen nicht auch noch finanzielle Sorgen zu haben.

Worauf sollte bei der Auswahl der Risikolebensversicherung geachtet werden?

Um einen maximalen Schutz zu gewährleisten, ist es ratsam, sich für eine hohe Versicherungssumme zu entscheiden. Natürlich ist die Höhe von den persönlichen Lebensverhältnissen abhängig, denn es macht keinen Sinn, sich bei Lebzeiten dafür zu verschulden. Wenn die Partnerin jedoch nicht berufstätig ist oder kleine Kinder zu versorgen sind, ist eine Versicherungssumme von über 250.000 Euro empfehlenswert. Im Hinblick auf die optimale Versicherungssumme ist es sinnvoll, sich auszurechnen, wie viel Geld die Familie bei einem eventuell eintretenden Todesfall zum Leben benötigen würde.

Auch Schulden, falls vorhanden, sollten dabei berücksichtigt werden, denn manchmal muss beispielsweise noch eine Immobilie abgezahlt werden. Wenn dies aufgrund des Todesfalles nicht mehr möglich sein sollte und die Hinterbliebene Familie muss aus dem Heim ausziehen, wäre dies ein doppelter Verlust. Folgendes Beispiel kann hilfreich sein: Wenn für die Immobilie noch 200.000 Euro abgezahlt werden müssen und die Familie zum Leben 300.000 Euro benötigt, ist eine Versicherungssumme von 500.000 Euro empfehlenswert. Somit sind die Hinterbliebenen schuldenfrei. Bei der Auswahl der Risikolebensversicherung sollte auf ein gutes Preis- Leistungsverhältnis geachtet werden und vermeintlich günstige Angebote sorgfältig geprüft werden. Die Konditionen sind genauso wichtig wie die Beitragshöhe.

Tipp: Bevor Sie sich für eine bestimmte Versicherungssumme entscheiden, sollten Sie überprüfen, ob und wie viele Schulden Sie bei der Bank haben. Beispiel: Wenn Sie noch 200.000 Euro für Ihr Haus abzahlen müssen und Ihre Familie 300.000 Euro zum Leben benötigen würde, sollte die Gesamtsumme 500.000 Euro betragen. Auf diese Weise sind Ihre Liebsten schuldenfrei, ohne dass sie das finanzielle Polster schmälern müssen

Die Vorteile Risikolebensversicherung auf einen Blick

  • Absicherung der Familie
  • Laufende Kredite werden versorgt
  • Absicherung der Immobilienfinanzierung
  • Günstige und flexible Laufzeiten
  • Beiträge können steuerlich abgesetzt werden
  • Minimaler Aufwand bei optimalem Schutz der Hinterbliebenen
  • Auch Geringverdiener können sich den Versicherungsschutz aufgrund der niedrigen monatlichen Beiträge leisten.

Wichtige Kriterien, die beim Abschluss der Risikolebensversicherung beachtet werden sollten:

  • Versicherungssumme
  • Versicherungsdauer
  • Kriterien der Annahme
  • Höhe des Beitrags
  • Zusätzliche Leistungen und Angebote

Falls angemessen, Risikozuschlag akzeptieren

684359_web_R_B_by_Karl-Heinz Laube_pixelio.deEin gutes Preis- Leistungsverhältnis ist sehr wichtig, damit die Familie im Ernstfall optimal abgesichert ist. Falls gesundheitliche Probleme bestehen, beispielsweise Übergewicht, Raucher, Herz-Kreislauferkrankungen oder erhöhte Blutfettwerte, kann es durchaus sinnvoll sein, einen Risikozuschlag zu zahlen, den der Versicherer in diesen und vielen weiteren Fällen aufgrund des erhöhten Risikos fordert.
Auch Menschen, welche risikoreiche Sportarten betreiben, sind davon häufig betroffen. In manchen Fällen ist es sogar möglich, dass die Versicherungsgesellschaft den Betroffenen komplett ablehnt, beispielsweise bei schwereren Krankheiten.

Die Gesundheitsfragen sollten jedoch auf jeden Fall wahrheitsgemäß beantwortet werden, denn ist dies nicht der Fall, ist es möglich, dass der Betroffene im Ernstfall den Versicherungsschutz verliert oder die Hinterbliebenen leer ausgehen, wenn im Nachhinein die Wahrheit ans Licht kommt. Dies bedeutet, dass die Familie im Todesfall kein Geld von der Versicherung sieht. Die Länge der Laufzeit ist ein weiterer wichtiger Faktor. Wer eine Risikolebensversicherung abschließt, ist vertraglich gebunden. Eine vorzeitige Kündigung der Versicherung führt dazu, dass die eingezahlten Beiträge nur geringfügig erstattet werden. Daher ist es wichtig, dass der Zeitpunkt des Abschlusses der Versicherung sowie die Dauer sorgfältig gewählt werden.

684476_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deFazit

Eine Risikolebensversicherung ist für alle empfehlenswert, die ihre eigene Familie absichern möchten, falls es zum Todesfall kommt oder die Schulden bei einer Bank haben. Die Versicherung ist eine sinnvolle Investition in die Zukunft und dank der niedrigen Beiträge ebenso für Geringverdiener erschwinglich. Allerdings sollte das Preis- Leistungsverhältnis stimmen. Die Konditionen sollten anhand der genannten Kriterien geprüft und der Vertrag gewählt werden. Dieser sollte zudem gründlich auf unvorteilhafte Klauseln geprüft werden. Vor dem Abschluss einer Versicherungsgesellschaft ist es ratsam, im Internet einen Vergleich durchzuführen. Dieser listet innerhalb kürzester Zeit die möglichen Angebote auf und ermöglicht, die beste Risikolebensversicherung zu wählen.

Mehr Informationen zu diesem Thema:
Welche Versicherungen sind sinnvoll für Unternehmen?
Allianz Leben Testsieger (Euro Magazin 02/2014)
Wo es noch günstigen Schutz gibt (Finanztest 04/2013)

Bildnachweis: Rolf Friedrich (1), Karl-Heinz Laube(2), Rainer Sturm (3), pixelio.de

Informieren Sie andere Unternehmer

4 thoughts on “Risikolebensversicherung für Gründer und Unternehmer

  1. Schade. Ich habe beim Lesen des Artikels gehofft, dass ich in Erfahrung bringen könnte, warum eine Risikolebensversicherung für Gründer und Unternehmer sinnvoll ist. Leider geht es in ihrem Beitrag nur um die Absicherung von Familienangehörigen.

  2. Eigentlich brauchst man so eine Absicherung nur, wenn man Gesellschafter eines Unternehmens im Falle des Tods absichern möchte. Dies kann manchmal sinnvoll sein, weil sonst Partner in finanzielle Schwierigkeiten geraten können.

  3. Hallo,

    gerade beim Thema Gründer sollte man noch einen zusätzlichen Aspekt neben der Absicherung der Familie ansprechen.

    Die Absicherung für den Fall, dass mehrere Personen ein Unternehmen gründen. Hier gibt es die Möglichkeit das sich diese Personen ebenfalls gegen das wirtschaftliche Risiko des Versterbens eines der Gründer absichern. Auch mehr als 2 versicherte Personen können in einem solchen Vertrag berücksichtigt werden. Ebenso kann auch die Firma Versicherungsnehmer dieses Vertrages sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.