Mehr Chancen für Arbeitnehmer mit Behinderungen

Veröffentlicht: 28.11.2012

Schlagwörter: , ,

Diese Geschäftsidee könnte Schule machen: Die 2009 gegründete Integrationsfirma IVS aus München bietet hochprofessionelle und individuell auf den Kunden zugeschnittene Service- und Dienstleistungen an und integriert gleichzeitig Menschen mit Behinderungen auf dem 1. Arbeitsmarkt und damit in die Gesellschaft. Die Firma ist ein Beweis dafür, dass sich wirtschaftlicher Erfolg und soziales Engagement nicht ausschließen.

Die ICP Gruppe
Die ICP Gruppe, gegründet 1956 in München unter dem Namen „Spastikerzentrum“, betreut in ihren verschiedenen Spezialeinrichtungen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit infantiler Cerebralparese (ICP), einer frühkindlichen Hirnschädigung. Darüber hinaus werden immer häufiger Menschen mit Schädel-Hirnverletzungen nach Verkehrs- oder Sportunfällen intensiv gefördert.
In den Ausbildungs- und Fördereinrichtungen in München Sendling, Giesing und Freimann kümmern sich cica 690 Mitarbeiter um rund 550 Menschen mit vorwiegend spastischen Behinderungen. Im Berufsbildungswerk des ICP werden 160 junge Erwachsene aus ganz Deutschland in fünf Berufsfeldern in anerkannten und regulären Berufen ausgebildet. Die meisten jungen Leute absolvieren eine kaufmännische Ausbildung, fast alle (97 %) bestehen die IHK-Prüfung. Da aber jedes Jahr ein erheblicher Teil der Absolventen keine Arbeit fand, gründeten Bruno Egglhuber und Alfons Forstpointner eine Integrationsfirma in Form einer GmbH, um wenigsten einem Teil der Absolventen einen adäquaten und sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz anbieten zu können. Die Finanzierung der Firma erfolgt über die Akquirierung und Bearbeitung eigener Aufträge, die Mitarbeiterzahl richtet sich somit allein nach dem wirtschaftlichen Erfolg der Firma.

ICP Verwaltungs- und Service GmbH
Die Integrationsfirma „ICP Verwaltungs- und Service GmbH“ (IVS GmbH) beschäftigt als hundertprozentige Tochter der ICP Gruppe insgesamt 20 Menschen mit und ohne Behinderung und bietet unterschiedliche Service- und Dienstleistungen rund um Büro und Verwaltung an. Zu dem Leistungsangeboten der IVS GmbH gehören Dateneingaben für Lohn- und Gehaltsabrechnungen, das qualifizierte Erfassen von Versicherungsverträgen, Serienbrieferstellung und –versendung, Paketversand und –bestückung, Archivierung sowie ein Telefonservice für Kunden. Die jungen Bürokaufleute übernehmen gerne weitere Aufgaben aus Büro und Verwaltung. Dabei arbeiten die Mitarbeiter auf Wunsch auch bei den Firmen vor Ort. Ein weiteres Standbein der Integrationsfirma stellt die komplette Rezeptabrechnung für Physiotherapie, Ergotherapie und Logotherapie dar. Die ICP Verwaltungs- und Service GmbH wurde wegen ihrer Einzigartigkeit in Konzeption und Leistungsangebot von der „Aktion Mensch“ ausgezeichnet.

Hohe Kundenzufriedenheit
Die Kunden der IVS sind mit der Arbeitsleistung und dem Service der Integrationsfirma sehr zufrieden. Die gut ausgebildeten und aufgabenspezifisch geschulten Mitarbeiter der IVS GmbH arbeiten zuverlässig und überaus korrekt. Die Kundenwünsche stehen bei dem Unternehmen an erster Stelle, auf neue Wünsche kann flexibel und ganz individuell eingegangen werden. Dabei erledigt die IVS GmbH Aufträge für große Kunden wie die D.A.S. Allgemeine Rechtschutz Versicherungs-AG und die TDS HR Services & Solutions GmbH ebenso wie für kleinere Betriebe. Insbesondere das große Engagement der IVS Mitarbeiter wird von den Kunden sehr gelobt. Eine ständige Weiterbildung der Mitarbeiter bringt große Flexibilität und Einsatzmöglichkeiten für unterschiedlichste Kundenaufträge.

Vorteile für die Firmen
Eine Auftragsvergabe an die Integrationsfirma zahlt sich für die Firmen aus. Durch Auslagerung oft belastender Verwaltungsarbeiten kann sich die Firma auf das Kerngeschäft konzentrieren und gewinnt somit Kapazität für erfolgreiche Geschäfte. Attraktive Stundensätze und eine zuverlässige Arbeitsweise sind zusätzliche Pluspunkte der Integrationsfirma. Darüber hinaus zeigen Firmen, die die IVS engagieren, ein hohes soziales Engagement. Dies wirkt erfahrungsgemäß positiv auf die Mitarbeiter und nach außen auf Kunden und Geschäftsfreunde. Denn ein Auftrag an die IVS sichert Menschen mit Behinderungen einen Arbeitsplatz auf dem 1. Arbeitsmarkt und damit soziale Teilhabe und Integration in die Gesellschaft. Wer Aufträge an die Integrationsfirma vergibt, schlägt sozusagen mehrere Fliegen mit einer Klappe: Er erhält eine einwandfreie und preislich attraktive Leistung, zeigt soziale Verantwortung, entlastet seine eigenen Mitarbeiter von lästigen Verwaltungsaufgaben und kann sich und die Firma positiv nach außen darstellen.

Weitere Auftraggeber willkommen
Die Integrationsfirma „ICP Verwaltungs- und Service GmbH“ möchte weiter erfolgreich wirtschaften und auch weiter wachsen, um noch mehr Menschen mit Behinderung die Chance auf eine Anstellung im 1. Arbeitsmarkt zu geben. Deshalb ist die IVS immer auch auf der Suche nach neuen Kunden und Auftraggebern. „Unsere Mitarbeiter sind sehr motiviert und arbeiten äußerst zuverlässig und hoch engagiert“, so Geschäftsführer Bruno Egglhuber. „Wir würden uns freuen, wenn wir noch mehr Kunden beweisen könnten, wie gut wir arbeiten.“ Auftraggeber, die Unterstützung bei Büro- und Verwaltungsarbeiten, Dateneingaben, Serienbrieferstellung und –versendung, Paketversand und –bestückung, Archivierung, durch einen Telefonservice oder bei therapeutischen Rezeptabrechnungen wünschen, können sich mit Bruno Egglhuber unter der Telefonnummer 089/71007-300 oder der Emailadresse bruno.egglhuber@icpmuenchen.de in Verbindung setzen.

Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.