Kooperation: Marktplatz für Energiekonzepte, 14./15. Nov. in Augsburg

Veröffentlicht: 18.10.2013

Schlagwörter: , , ,

Neues Messe- und Vortragsformat liefert repräsentativen Querschnitt von Dienstleistungen und Lösungen.

„EW Marktplatz“, das neue Veranstaltungsformat der EW Medien und Kongresse GmbH liefert einen aktuellen, kompakten Überblick über Service-Leistungen in den Energiesparten und findet erstmals am 14. und 15. November 2013 im Kongresszentrum an der Messe in Augsburg statt.

Auf der Suche nach effizienten, innovativen Energiekonzepten für ihren Energieverbrauch erhalten Vertreter der mittelständischen Industrie, aber auch Mitarbeiter der EVU, Stadtwerke und Netzbetreiber einen aktuellen Marktüberblick. Vor allem der Mittelstand steht momentan komplexen Sachverhalten und Neuerungen gegenüber, verbunden mit zahlreichen Fragen: Welche Auswirkungen hat die Energiewende? Wie können wir die Energieerzeugung optimieren? Wie erhöhen wir die Versorgungssicherheit? Ist gar Eigenstromerzeugung eine Alternative? Antworten liefert der Marktplatz, der mit Unterstützung der IHK Schwaben und des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) als Kooperationspartner einen direkten Leistungsvergleich von Herstellern, Anbietern, Lieferanten und Dienstleistern folgender Bereiche bietet:

– nachhaltige Energieerzeugung,
– Eigen- und Notstromerzeugung,
– Aus- und Umbau von Energienetzen,
– Netzserviceleistungen,
– Energieanlagenkomponenten für Strom, Gas, Wasser.

Im Fokus des Marktplatzes stehen Bedarf und Anforderungen von Industriekunden an Energiedienstleister als Konsequenz aus der Energiewende, zum Beispiel die:

– Optimierung der Produktion durch Energieeffizienz und Kostenreduktion,
– Verbesserung der Versorgungssicherheit,
– Optimierung kundeneigener Energieversorgungsnetze.

Die Veranstaltung setzt sich aus Vorträgen, Präsentationen, Gesprächen sowie Beiträgen von Experten aus Wissenschaft, Industrie und Technik zusammen. Wie innovative Energiekonzepte in der Praxis aussehen, erfahren die Besucher in Vorträgen über Best Practice Beispiele. Dabei werden konkrete Projekte und deren Umsetzung aus zwei Sichtweisen vorgestellt: aus Kunden- und aus Anbietersicht. Die Energieexperten Dr.-Ing. Johannes Schilp, TU München und Prof. Dr.-Ing. Weissmüller, DEEnO Energie Speyer führen als Moderatoren durch beide Veranstaltungstage.

Eine begleitende Fachausstellung, bei der unter anderen die Bayerischen Elektrizitätswerke, die LEW Netzservice GmbH, BOSCH KWK Systeme oder auch ABB vertreten sind, komplettiert den Marktplatz. Hier haben die Besucher die Gelegenheit in den direkten Dialog mit den Lösungsanbietern zu treten.

 

Weitere Informationen: BVMW Landesgeschäftsstelle München, EMail: bayern@bwmw.de

 

Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.