Dieselmedaille 2016: Das sind die Gewinner (Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)
Am 8. April wurde in München der älteste deutsche Innovationspreis - die Dieselmedaille - an vier herausragende deutsche Unternehmen verliehen (Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Endspurt: Bewerbung für bayerischen Exportpreis bis 31. Juli

Veröffentlicht: 13.07.2015

Schlagwörter: ,

Vom Heimatmarkt und mancher Nische hinaus in die Welt: Das zeichnet die Gewinner des jährlich verliehenen „Bayerischen Exportpreises“ aus. Die diesjährige Ausschreibung läuft noch bis zum 31. Juli 2015: Kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern (ohne Auszubildende), die den Markteintritt in andere Länder geschafft haben und auf Auslandsmärkten erfolgreich sind, können sich unkompliziert online bewerben.

Verliehen werden vier Preise in den Kategorien Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk. Bereits zum 9. Mal zeichnen das Bayerische Wirtschaftsministerium, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) sowie die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern in Zusammenarbeit mit Bayern International heimische Erfolgsgeschichten aus.

Übrigens: Über jeden Preisträger wird ein Kurzfilm gedreht, den die Unternehmer anschließend für Werbezwecke nutzen können. Neben der kostenlosen Öffentlichkeitsarbeit ist auch der Imagegewinn für kleine Unternehmen im internationalen Geschäft ein Pluspunkt. So werden sie weiteren potentiellen Kunden bekannt und können ihre Geschäftskontakte ausbauen. Im vergangenen Jahr kamen drei der vier Gewinner aus Oberbayern.

Weitere Informationen: www.exportpreis-bayern.de

Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.