Die Amtsniederlegung des GmbH-Geschäftsführers ist mit notwendigen rechtlichen Schritten verbunden.

Datennutzung nur mit Erlaubnis

Veröffentlicht: 13.06.2012

Schlagwörter: ,

Achten Sie bei Werbeaktionen strikt darauf: Jede Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten ist verboten, sofern der Betroffene keine Einwilligungserklärung abgegeben hat. Dies gilt sowohl für die Erhebung, als auch für die folgende Verarbeitung. Halten Sie sich nicht daran, drohen Ihnen pro Fall Abmahnungen mit Kosten bis zu 500 Euro.

(Quelle: IBWF / „FUCHSBRIEFE“ 66. Jahrgang | 43 vom 04. Juni 2012)

Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.