Babykarte erstellen
Babykarten eignen sich für viele unterschiedliche Anlässe

Wie gestalte ich eine Babykarte

Veröffentlicht: 14.06.2017

Eine Babykarte zu gestalten kann sehr vielseitig sein und einen riesen großen Spaß für Eltern und Baby darstellen. Zu verschiedenen Veranstaltungen und Festen kann man unterschiedliche Bilder schießen oder schon weit im Voraus vorbereiten. Online gibt es viele Seiten die Ideen, Tipps und Tricks zu diesem Thema stellen und die auch meistens leicht zu verwirklichen sind. Zum Beispiel könne Sie, mit schönen Hintergründen und Symbolen Geburtskarten drucken lassen.

Babys verkleiden
Für Babyfotos gibt es sehr viele schöne einfache, aber extrem süße Ideen. Die Kleinen können verkleidet werden, z. B. als kleine Löwen, Elefanten oder viele andere Tiere, oder aber ganz süß als kleine Schutzengel oder Christkinder. Dies würde dann eine wunderschöne Weihnachtskarte ergeben. Karten zu Ostern könnten ein Kind als Osterhasen oder als kleine Blume verkleidet tragen und eine Karte zum Sommer ein Baby als Badenixe oder Meermann.

Schlafend oder Wach, ist egal
Diese Fotos kann man sowohl mit sehr lebendigen und lebensfreudigen Babys machen, als auch mit Baby die das schlafen im frühen alter doch eher noch vorziehen machen. Mit schlafenden Kindern kann man auch so einige super süße Bilder machen. Ein Beispiel wäre es dann, dass Kind als Superheld, eine fliegende Fee oder als Marienkäfer zu verkleiden. Wenn man das Kind für diese Fotos auf ein großes weißes Laken legt, kann man mit verschiedenen Spielereien kleine Kunstwerke erschaffen. Das Kind als Fee verkleidet, einfach mit einem weißen Tuch umwickelt auf das Laken legen, den Arm des Kindes leicht über den Kopf legen und Seile mit Vögeln oder Ballons in 2D genau passen hinlegen, sodass es so aussieht, als würde das Kind mit der Hilfe von Ballons oder Vögeln in den Himmel fliegen können.

Das verdutzte Gesicht
Auch kann man Kinder, egal ob schlafend oder hellwach auf einer Plüschdecke mit den verschiedensten Dingen spielen lassen. Da die Kinder meist bei neuen oder für sie ungewöhnlichen Objekten wirklich süß verdutzt gucken, können diese Bilder zu echten Hingucker auf Karten zu verschiedenen Festen werden. Alte Stiefel vom Papa mit einem fast gleich großen kleine Menschen daneben sind genau das Richtige für so ein Foto. Schwarz weiß Fotos, wo das Kind in den Händen der Eltern gehalten wird, sind auch eine schöne Idee für ein Babyfoto.
Auch schlichte Fotos können mit Hilfe von Effekten oder Rahmen und kleinen Symbolen zu etwas besonderen bearbeitet werden. Dies geht, wie oben schon geschrieben ganz leicht und mit vielen Tricks im Internet auf vielen verschiedenen Webseiten. Viel Spaß beim ausprobieren und umsetzen.

Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.