Parlamentarisches Frühstück in Berlin mit Rekordbeteiligung

Veröffentlicht: 28.06.2013

Schlagwörter: ,

Mehr als 70 Abgeordnete des Deutschen Bundestages nahmen im Juni auf Einladung des BVMW am Parlamentarischen Frühstück in der Parlamentarischen Gesellschaft teil.

Die Parlamentarier aller Fraktionen folgten gespannt den Ausführungen von BVMW-Präsident Mario Ohoven, Rainer Alzinger, stellvertretender Vorsitzender der BVMW-Energiekommission, und Frieder Flamm, geschäftsführender Gesellschafter der Flamm AG. Mario Ohoven stellte den Abgeordneten in seiner Keynote das neue politische Grundsatzprogramm des BVMW vor – und damit die Forderungen des unternehmerischen Mittelstandes an die Politik im Wahljahr. Während Rainer Alzinger die Energiepolitik der Bundesregierung kritisch analysierte, erläuterte Frieder Flamm am Beispiel der Flamm AG, wie die steigenden Energiekosten den Gewinn schmälern und so den Investitionsspielraum einschränken.

In der sich anschließenden Diskussion konnten sich die Parlamentarier ein realistisches Bild von den Herausforderungen des deutschen Mittelstands machen.

 

Mittelstandspräsident Mario Ohoven stellte die Forderungen des Mittelstands im Wahljahr vor.

2

 

 

Der Geschäftsführende Gesellschafter der Flamm AG, Frieder Flamm (li.)und der stellvertretende Vorsitzende der BVMW-Energiekommission und Geschäftsführer der Envi Con & Plant Engineering GmbH, Rainer Alzinger (re.) mit Dr. Hans Kremendahl, Mitglied des Politischen Beirats des BVMW. (Fotos: Christian Kruppa)

1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.