„Mit ElternKOMPETENZ gewinnen“: 112 bayerische Unternehmen machen mit

Veröffentlicht: 14.02.2014

Schlagwörter: , , ,

„Der Fachkräftebedarf in vielen Bereichen steigt. Dabei können wir nicht allein auf die Zuwanderung setzten. Wir müssen unsere vorhandenen Potenziale stärker nutzen, um auch zukünftig den Bedarf an Fachkräften zu decken. Deshalb freut es mich, dass bereits 112 bayerische Unternehmen bei unserer Beratungsinitiative mitmachen und auf Familienfreundlichkeit setzen“, erklärt Bayerns Familienministerin Emilia Müller. Die Beratungsinitiative „Mit ElternKOMPETENZ gewinnen mit dem Leitgedanken „Chancen eröffnen, Fachkräfte sichern“ unterstützt Betriebe dabei, passgenaue frauen- und familienfreundliche Maßnahmen zu entwickeln und ins Unternehmen zu integrieren.
„Die Unternehmen nutzen die kostenlose Beratung, um bei der Etablierung zu einer lebensphasenorientierten Personalpolitik und einer familiengerechten Unternehmenskultur Unterstützung zu finden. Die große Resonanz der Betriebe zeigt, wie wichtig das Thema für die Unternehmen ist. Wer Eltern unterstützt und Frauen fördert, gewinnt und bindet motivierte und leistungsstarke Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese Betriebe sind im Wettbewerb um Fachkräfte einen entscheidenden Schritt voraus“, so Müller und ergänzt: „Besonders erfreulich ist, dass sowohl große Konzerne als auch kleine und mittelständische Unternehmen an den Beratungen teilnehmen.“

Die Initiative „Mit ElternKOMPETENZ gewinnen“ wird durch das Bayerische Familienministerium aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus bayerischen Landesmitteln finanziert. Der BVMW Bayern gehört zu den Kooperationspartnern. Nähere Informationen zur Initiative sind unter http://www.kompetenzgewinn.bayern.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.