crossvertise startet Mittelstandsinitiative #machDichbekannt. (Bild: Sylvia Krahl, pixelio.de)
crossvertise startet Mittelstandsinitiative #machDichbekannt. (Bild: Sylvia Krahl, pixelio.de)

#machDichbekannt – Die Mittelstandsinitiative von crossvertise

Veröffentlicht: 10.03.2016

Zum Start der Initiative gibt es insgesamt 5.000 € Werbebudget zu gewinnen. Gesucht werden Deutschlands innovativste Mittelständler.

crossvertise, die Buchungsplattform für Werbemedien aller Art, ruft zum fünfjährigen Firmenjubiläum die Förderinitiative #machDichbekannt für den deutschen Mittelstand ins Leben. Zum Auftakt der Initiative stellt crossvertise in einem bundesweiten Gewinnspiel Plakatwerbung im Wert von insgesamt 5.000 EUR zur Verfügung. Gesucht werden die spannendsten Ideen und Produkte – egal, ob es sich um innovative technologische Lösungen, traditionelle handwerkliche Techniken oder besonders soziale und nachhaltige Produktionsbedingungen handelt. Alle Teilnehmer erhalten zunächst die Gelegenheit, sich selbst, ein bestimmtes Produkt oder die ganze Branche einer breiten Öffentlichkeit über die Online-Kommunikationskanäle von crossvertise sowie über soziale Medien vorzustellen. Die ersten drei Plätze, dotiert mit einem Marketingbudget in Höhe von 3.000 EUR, 1.500 EUR und 500 EUR, werden bis Ende April in einer öffentlichen Abstimmung gekürt.

Matthias Völcker, Geschäftsführer von crossvertise: „Vor fünf Jahren sind wir angetreten, um KMU erstmals einen effizienten Zugang zum Werbemarkt und die professionelle Werbebuchung zu ermöglichen. Mit dieser Aktion möchten wir uns bei unseren vielen treuen Kunden bedanken und auch nochmals aufzeigen, dass man auch ohne riesiges Marketingbudget viel erreichen kann.“ In den vergangenen dreieinhalb Jahren seit dem Go-Live der Plattform hat crossvertise mehr als 2.000 Kampagnen für meist mittelständischen Kunden abgewickelt und dabei umfangreiche Erfahrungen zum Mittelstands-Marketing gesammelt.

Das Gewinnspiel startet ab sofort, die Einreichungsphase läuft bis zum 04. April. Die Siegerplakate könnten also bereits im Mai hängen.

Umfassende Hintergrundinformationen zur Initiative und die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.


Also published on Medium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *