Das Wirtschaftsforum bietet Gelegenheit zum Austausch zwischen baltischen und bayerischen Unternehmen (Quelle: pixabay)

Wirtschaftsforum Baltische Staaten

Veröffentlicht: 22.02.2017
06Mrz2017

von 9.00 am bis 5.00 pm

in IHK Akademie München

Orleanstraße 10-12, 81669 München

Deutsch-Baltische Handelskammer (AHK), Industrie- und Handelskammer München (IHK) / Maija Pāvila, Telefon: +371 66117443, E-Mail: maija.pavila@ahkbalt.org.

Bayerische Unternehmen haben am 6. März die Gelegenheit, Unternehmen aus Estland, Lettland und Litauen beim Wirtschaftsforum Baltische Staaten in München zu treffen. Die baltischen Unternehmen, unter anderem aus der IT-, Automotive- und Fertigungsbranche, reisen nach Bayern, um sich beim Wirtschaftsforum mit bayerischen Unternehmern und Wirtschaftsvertretern auszutauschen und neue Geschäftspartnerschaften einzugehen.
Staatsministerin Ilse Aigner empfängt im Rahmen des Forums Viljar Lubi, stellvertretender Wirtschaftsminister der Republik Estland, Jānis Dūklavs, Landwirtschaftsminister der Republik Lettland und Rugilė Andziukevičiūtė-Buzė, stellvertretende Wirtschaftsministerin der Republik Litauen.
Für die Unternehmen werden von der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK) Matchmaking-Gespräche mit gewünschten Kooperationspartnern aus Bayern organisiert.

Hier finden Sie weitere Informationen zu teilnehmenden baltischen Unternehmen. Details zu Programm und Anmeldung erhalten Sie auf www.ihk-muenchen.de.

Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.