Europäisches Patentamt: Bayern bleibt führend bei Erfindungen

Veröffentlicht: 11.03.2014

Schlagwörter: ,

Bayern bleibt weiterhin führend im Bereich der Erfindungen. Gemäß den aktuellen Zahlen des Europäischen Patentamts (EPA) kommen rund 27 Prozent der deutschen Anmeldungen, die im vergangenen Jahr beim EPA eingereicht wurden, aus Bayern. Auf Platz 2 landet Baden-Württemberg, gefolgt von Nordrhein-Westfalen.
Die größten Anmelder waren Siemens (1620 Erfindungen), Bosch (1546 Erfindungen) BASF (1541 Erfindungen) und Bayer (770 Erfindungen). Europaweit nimmt Samsung den ersten Platz ein, gefolgt von Siemens. Auch der Mittelstand ist gut vertreten: 29 Prozent der Anmeldungen kamen von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Insgesamt stieg die Zahl der Patentanmeldungen um 2,8 Prozent auf einen neuen Spitzenwert von 266.000.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.