Die Azubis von heute sind die Fachkräfte von morgen!

Veröffentlicht: 25.05.2012

Schlagwörter: , ,

Die Lage am Ausbildungsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren verschärft. Der von Experten schon lang proklamierte Kampf um junge Talente ist in vollem Gange und wird sich voraussichtlich in den nächsten Jahren weiter zuspitzen. Für Unternehmen wird es immer schwieriger, geeignete Auszubildende zu finden. Zum einen tragen die sinkenden Bewerberzahlen dazu bei, zum anderen aber auch Auswahlverfahren, die nicht mehr zeitgemäß sind. Das Ergebnis: Das Fehlbesetzungsrisiko steigt und Talente werden oft nicht erkannt.

Eine DIHK-Umfrage zeigt, dass die Betriebe ihre Auszubildenden noch häufiger als in den Vorjahren nach der Ausbildung als Fachkraft beschäftigen möchten. Fast 60 Prozent planen die Übernahme ihrer ausgebildeten jungen Mitarbeiter, noch 2010 waren es nur 46 Prozent.

Hinzu kommt, dass sich Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit zum Teil falschen Vorstellungen auf die angebotenen Ausbildungsplätze bewerben. Dies hat oft zur Folge, das Ausbildungsverhältnisse vor Beendigung abgebrochen oder durch das Unternehmen gekündigt werden.

Jugendlichen fehlt die Orientierung

Bei über 400 Ausbildungsberufen ist es aber auch nicht so einfach für die Jugendlichen, den richtigen Weg für sich zu finden. Immer häufiger haben Jugendliche keine Orientierung, wie es nach der Schule weitergehen soll. Sie informieren sich immer später und wissen teilweise gar nicht, wo ihre Stärken und Schwächen liegen. Beide Seiten müssen deshalb neue Wege gehen – eine Brücke schaffen zwischen dem „Lernraum“ Schule und der Arbeitswelt. Die Notwendigkeit, Auswahlverfahren zu optimieren liegt auf der Hand. Es geht verstärkt um Berufseignungsdiagnostik sowie Ausbildungsmarketing.

Unser neuartiges Onlineportal GATEWAY (www.gateway-junior.org) bietet eine ideale Kontaktbasis für Unternehmen und Jugendliche, die einen für sie passenden Ausbildungsplatz suchen.

Vorteile für Unternehmen

• Frühzeitige Kontaktmöglichkeit zu potentiellen Auszubildenden und Studenten
• Matching ermöglicht eine passgenaue Suche nach geeigneten Bewerbern für die Ausbildungs- und Studienangebote
• Bewerber werden durch eAssessment-Ergebnisse vergleichbar
• Individuelle Unternehmenspräsentation für eine attraktive Zielgruppenpräsentation
• Direkte Integration in ein betriebseigenes eRecruitingsystem möglich

Vorteile für Jugendliche

• eAssessment für die Berufsorientierung
• Aktuelle Ausbildungs- und Studienangebote nach Region
• Umfangreiche Unternehmensinformationen, Messetermine und vieles mehr
• Individuelle Online-Bewerbung mit digitaler Bewerbungsmappe
• Unternehmen können direkt im GATEWAY Kontakt aufnehmen
• NEU: Jetzt auch mit „Einstieg Berufswahltest“ für den erfolgreichen Messebesuch!
• GATEWAY inklusive eAssessment ist für Jugendliche kostenlos!

Die Gelegenheit, GATEWAY im „Live-Betrieb“ zu erleben bietet, sich in diesem Jahr noch auf folgenden Messen:

• EINSTIEG Dortmund, 07. + 08.09.2012
• EINSTIEG Berlin, 19. + 20.10.2012
• EINSTIEG München, 23. + 24.11.2012
• EINSTIEG Berufe live, 30.11. + 01.12.2012
• Bayerischer Bildungskongress, 10.12. – 13.12.2012

Weitere Informationen: o.kurtz@stellenreport.de, Tel 0 80 24.9 02 89-14

Über den Autor:
Oliver Kurtz ist Verleger und Geschäftsführer der Stellenreport Verlagsgesellschaft mbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.