Das Buch soll Führungskräften dabei helfen, ihre Mitarbeiter richtig zu motivieren und zu ermutigen. (Quelle: Prospero GmbH)

Buch: Den Mutigen gehört die Welt

Veröffentlicht: 18.11.2015

Schlagwörter: , ,

Meckern, nörgeln, kritisieren – wer seine Mitarbeiter bei jeder Gelegenheit zurechtstutzt, belastet nicht nur das Arbeitsklima, sondern handelt sich einen echten Wettbewerbsnachteil ein. Mut und Ermutigung wirken sich stattdessen positiv auf Entwicklung und Ergebnisse von Unternehmen aus. Denn wenn Mitarbeiter über sich hinauswachsen, kommen ihre Potenziale für den Unternehmenserfolg ungehemmt zum Tragen. Wie Vorgesetzte das schaffen, zeigt die Schäffer-Poeschel-Neuerscheinung „Ermutigende Führung“.
Eigentlich liegt es auf der Hand, dass selbstbewusste, mutige Mitarbeiter glücklicher, produktiver, innovativer und resilienter sind. Ganz allgemein: Mutige Mitarbeiter werden Herausforderungen nicht nur bereitwilliger als ihre mutlosen Kollegen annehmen, sie werden sie auch besser bewältigen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass mutlose Menschen in schwierigen Situationen ungeeignete Lösungsstrategien anwenden. Ausflüchte, Alibis, Unentschlossenheit sind die gängigsten. Aber Herausforderungen werden in aller Regel mit einer Anpack-Mentalität bewältigt und nicht mit der Vogel-Strauß-Taktik.

Mut als Wettbewerbsvorteil

Gespeist aus den Erkenntnissen der Individualpsychologie und ihrer geistigen Väter (Alfred Adler, Rudolf Dreikurs, Theo Schoenaker etc.) bieten die Autoren von „Ermutigende Führung“, Winfried Berner, Regula Hagenhoff, Thomas Vetter und Meik Führing, erstmals eine systematische Übertragung auf den Bereich der Führung. Dabei klären sie unter anderem folgende Fragen: Welche Rolle spielen Mut und Ermutigung im Leben des Einzelnen und wie wirken sie sich auf dessen berufliche Entwicklung aus? Wie lassen sich Ergebnisse dieser Fragestellung auf Unternehmen übertragen? Welchen Einfluss hat ermutigende Führung auf das Teamklima und den Geschäftserfolg? Und wie lassen sich in Unternehmen konsequent mutmachende Strukturen implementieren, die mehr sind als Lob und Anerkennung? Der Ansatz geht damit weit über reine Führungstechniken hinaus. Die Umsetzung verspricht mehr Lebensqualität für alle Beteiligten, höhere Leistungen und bessere Ergebnisse. Und das ist nötig, denn gerade in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung gehört die Zukunft weder den ängstlichen Unternehmen noch denen, die mit Incentives und einem scharfen Controlling zum Erfolg gepeitscht werden, sondern den Mutigen.

Bei Interesse kann das Buch online bestellt werden
Ermutigende Führung von Winfried Berner, Regula Hagenhoff, Thomas Vetter und Meik Führing: Verlag: Schäffer-Poeschel, ISBN: 978-3-7910-3465-2

(Visited 1 times, 1 visits today)
Informieren Sie andere Unternehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.